Sommerleseclub der Bücherei läuft gut

+
Steffi Friske und Roswitha Stabenau von der Bücherei Balve. Das Angebot des Sommerleseclubs wird gut angenommen.

Balve - Viele Abenteuer gibt es in der Balver Bücherei zu erleben: die Kinder- und Jugendbuchabteilung ist voll davon.

Dort können Mädchen und Jungen ganz besondere Bücher ausleihen, die für den Junior- und den Sommerleseclub angeschafft wurden. 

„Für jeden Geschmack ist etwas dabei“, hat Steffi Friske, Büchereileiterin, den Überblick. Und dass auch in diesem Jahr dieses Leseangebot wieder angenommen wird, belegt sie am Dienstag gegenüber unserer Zeitung mit Zahlen: 51 Teilnehmer sind im Sommerleseclub registriert (im vergangenen Jahr waren es 46), 40 sind es im Juniorleseclub (56). 

„Immer noch ein hohes Niveau“, sagt sie. „Aber die Verschiebung in den Leseclubs ist eindeutig.“ Während der Öffnungszeiten versorgen sich die Kinder mit neuem Lesestoff, über den sie abgefragt werden. Nur dann bekommen sie den begehrten Stempel in ihr Logbuch, mit dem sie für mindestens drei gelesene Bücher eine Urkunde bei der Abschlussparty am Mittwoch, 6. September, bekommen. Die Logbücher müssen bis zum Freitag, 1. September, in der Bücherei abgegeben werden. 

„Wir suchen noch Abfrager“, hat Steffi Friske noch Bedarf an Helfern, die an den Öffnungstagen ab 15 Uhr die Kinder über ihre abgegebenen Bücher befragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare