Seit 25 Jahren: Gesundheitsprodukte made in Balve

+
Das 25-jährige Bestehen ihres Unternehmens feierte Inhaberin Sandra Lüngen (Mitte) gemeinsam mit den Mitarbeitern mit einer großen Firmenfeier aus dem Betriebsgelände.

Balve – Der Darm ist das wichtigste Körperorgan zur Stabilisierung des Immunsystems. Er optimiert die Versorgung des Stoffwechsels und ist wichtiger Taktgeber des Gefühlslebens.

Deshalb beschäftigt sich die Firma HLH Bio-Pharma seit mittlerweile 25 Jahren mit der Darmgesundheit. 

So entwickelt das Unternehmen mit Sitz im Gewerbegebiet Glärbach Präparate, die unter der Dachmarke „Lactobact“ in Apotheken und auch im Online-Handel zu bekommen sind. 

Unternehmen 1994 gegründet

Es war Wolfgang Lüngen der 1994 das Unternehmen gründete. Schon zwei Jahre später brachte er sein erstes Produkt an den Markt. Es folgte 2003 die Einführung der Marke „Casa Sana“ und 2012 die Veterinärserie „vetvisan“. Als Geschäftsinhaber Lüngen 2014 plötzlich verstarb, übernahm noch im selben Jahr seine Schwiegertochter Sandra die Geschäftsführung. 

Es war nicht ganz leicht für die heute 41-Jährige, diese Aufgabe von heute auf morgen zu meistern. Obwohl sie schon einige Jahre in der Firma war, stand sie vor einer großen Herausforderung. Schließlich erlangten unter ihrer Führung aber viele weitere Produkte Marktreife. So unter anderem ein Präparat zur Behandlung chronischer entzündlicher Darmerkrankungen. Zudem ging das Unternehmen mit einem neuen Design in das Jahr 2018. 

Vorreiter in Deutschland

So wurde die Dachmarke „DentaSan“, probiotische Präparate für die Mundgesundheit, eingeführt. Mit dieser Marke ist HLH Bio-Pharma Vorreiter in Deutschland. „Nicht nur der Verkauf ist für uns wichtig, sondern auch die Kundenberatung“, sagt Sandra Lüngen. Auf vielen Messen in Deutschland, aber auch im Ausland ist Lüngen deshalb mit ihrem Unternehmen vertreten. Aber ebenso im heimischen Raum, wie 2018 auf dem Balver Stadtfest. 

Sei die Darmgesundheit früher ein Tabu-Thema gewesen, zeigten die Menschen heute ein großes Bewusstsein für ihr Wohlbefinden. „Dass das Unternehmen in den vergangenen Jahren ein großes Wachstum zu verzeichnen hatte, liegt aber auch an meiner tollen Truppe, ohne sie wäre HLH überhaupt nichts“, betont Lüngen. 

Aktuell 24 Mitarbeiter

Insgesamt stehen ihr aktuell 24 Mitarbeiter zur Seite. Auch für die Nachfolge ist bereits gesorgt, denn ihr Sohn Justin (19) macht im Betrieb eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann, hat gerade das dritte Lehrjahr begonnen. 

Das 25-Jährige feierte HLH Bio-Pharma groß mit Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Freunden. „Es war ein tolles Fest, welches in die Geschichte des Unternehmens eingeht“, sagt Sandra Lüngen stolz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare