Ein Schwerverletzter

Schwerer Unfall auf B229 am Benkamp

[Update, 11.10 Uhr]  Balve - Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr auf der B229 zwischen Küntrop und Langenholthausen. Zwei Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Dabei wurde ein 35-jähriger Werdohler schwer und ein 55-jähriger Balver leicht verletzt.

Der Werdohler fuhr von Küntrop in Richtung Langenholthausen. Wegen des starken Seitenwinds geriet er auf Höhe des Benkamps mit der linken Fahrzeugseite in den Gegenverkehr. Er kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Auto des Balvers. Der Werdohler wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und durch die Feuerwehr geborgen, teilt die Polizei mit.

Die Verletzten wurden in das Krankenhaus in Werdohl gebracht. Die Bergungsarbeiten auf der B229 dauerten bis 9 Uhr an. Solange blieb die Bundesstraße komplett gesperrt  - Verkehrsstaus waren die Folge. Auch Straßen NRW sei an den Aufräumarbeiten beteiligt gewesen, weil Benzin ins Erdreich gesickert sei, informierte die Polizei. Der Sachschaden liegt bei insgesamt 12.200 Euro. - eB

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare