Schützen in Mellen ehren und feiern

+
Das amtierende Königspaar, Adrian Wagner und Susanne Kubat, präsentiert sich beim Festzug am Sonntag.

Mellen - Es war eine besondere Schützenmesse – geleitet von Vikar Tobias Kiene und Pfarrer Helmut Kraus (Inntal) – zum Start des Mellener Schützenfestes: Im Rahmen der Messe wurde die neue Königskette geweiht.

 Die Königspaare von vor 50 und 25 Jahren aus der Familie Griese haben diese der St. Hubertus-Schützenbruderschaft gestiftet; die Kette soll zu besonderen Anlässen getragen werden.

Und dann gab es am Sonntag noch eine ganz besondere Ehrung für einen Schützenbruder, der bis dato nichts davon geahnt hat: Franz-Josef Griese junior bekam für seine Verdienste als Polizeibezirksbeamter um das Schützenwesen als Ansprechpartner bei den Absperrungen der Festzüge und deren Verlauf den Orden für Verdienste überreicht. Berthold König nahm die Auszeichnung in Vertretung für den erkrankten Amtsoberst Ferdi Schulte im Kreise aller sieben Schützenbruderschaften der Stadt Balve vor.

 „Ich bin überrascht und sprachlos über diese Würdigung“, bedankte sich Franz-Josef Griese, der versprach, auch zukünftig hilfreich zur Seite zu stehen. Erste Gratulanten waren seine Eltern Franz-Josef und Anneliese Griese, die eine Auszeichnung als Gold-Jubelpaar bekommen haben. Vor 50 Jahren regierten sie in Mellen.

Mellener Schützen in Balve ehren und feiern

Vor 25 Jahren haben Volker Griese und Susanne Willascheck regiert. Das Silber-Jubelpaar gratulierte dem neuen Ordensträger ebenfalls.

Im Rahmen des traditionellen Frühschoppens wurden auch langjährige Mitglieder geehrt: Manfred Antoni, Franz-Josef Griese, Franz-Josef Freiburg, Johannes Neuhaus, Paul Schneider, Alfons Dittrich, Josef Köster (60 Jahre), Franz Jedowski, Manfred Merschmeier, Heinz Drees, Ferdinand Rüth, Werner Kleine, Heinz Cordes (50), Siegfried Mertens, Martin Croonen, Michael Ickler, Rainer Vedder, Jürgen Scheerer, Jürgen Gedenk, Bernhard Woossmann, Matthias Vedder, Franz Wagmer, Karl Junker (40). Rainer Prumbaum, Ludger Schulte-Fabri, Michael Wortmann und Axel Dittrich (25). Gedankt wurde dem Königspaar Adrian Wagner und Susanne Kubat, denen vom Vorsitzenden Markus Blöink bestätigt wurde: „Ihr seid ein super Paar. Wir haben viel Spaß mit Euch.“

Im Festzug standen die Regenten noch einmal im Mittelpunkt, außerdem die beiden Jubelpaare, das Kinderkönigspaar Tim Neuhaus und Emelie Schulte, und das aus Langenholthausen teilnehmende Königspaar Tobias und Kathrin Schwabl – ein beeindruckender Festzug zum 175-jährigen Bestehen der Mellener Schützenbruderschaft.

Das Trommlerkorps Eisborn bekam eine Urkunde für 40-jährige Treue; die Musiker aus dem Bergdorf haben sowohl beim Großen Zapfenstreich, als auch im Festzug ihre Größe unter Beweis gestellt. Dies wird von den Schützenfestbesuchern auch dem Musikverein Balve und seinen „Mammuts“ bestätigt. Sie wissen mit sinfonischen Stücken, als auch mit Stimmungsmusik das Publikum zu unterhalten. Der Gast aus dem benachbarten Langenholthausen, der Musikzug, rundete das Festgeschehen ab.

 Der letzte König im Stadtgebiet wird heute ermittelt; Antreten ist um 9.15 Uhr am Feuerwehrhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare