Schützenfest in Eisborn ab Samstag

+
Die Eisborner St.-Antonius-Schützen präsentieren den Schützenvogel, auf den am nächsten Montag beim Königsschießen angelegt werden soll.

Eisborn - Pascal und Kathrin Danne waren gerne Königspaar in Eisborn. „Es war ein tolles Jahr“, sagen sie. Jetzt neigt sich ihre Regentschaft langsam dem Ende zu, denn beim Schützenfest von Samstag, 2., bis Montag, 4. Juni, können die Majestäten noch einmal Vollgas geben, bevor sie beim Vogelschießen ihre Insignien weiterreichen müssen.

Das Fest beginnt am Samstag um 17 Uhr mit dem Antreten der St.-Antonius-Schützen, das Schützenhochamt wird um 17.30 Uhr mit Präses Pastor Wilhelm Grothe gefeiert. Im Anschluss folgt die Gefallenenehrung mit Kranzniederlegung durch das amtierende Königspaar Pascal und Kathrin Danne. 

Nachdem um 18.30 Uhr der neue Schützenvogel beim langjährigen Vogelbauer Gisbert Wiesenhöfer (es ist sein 36.) abgeholt wurde, und in der Schützenhalle seinen Platz gefunden hat, wird um 20 Uhr der Große Zapfenstreich intoniert. 

Band Sondernoise sorgt für Stimmung 

Bei gutem Wetter findet dieses Ereignis auf der Wiese vor der Schützenhalle mit dem Musikverein Sondern und dem Trommlerkorps Eisborn statt. Ab 20.30 Uhr sorgt die Band Sondernoise für Stimmung. 

Mit dem Frühschoppen um 10 Uhr beginnt der Sonntag. Weiter geht es um 14.30 Uhr mit dem Abmarsch der Schützen zum Abholen des Königspaares im Hotel Zur Post. Ab dort reihen sich auch das Kinderschützenkönigspaar Hendrik Gerdiken und Anna Marie Zeußel sowie der Jungschützenkönig Marcel Danne ein. 

Am Festzug nehmen der Musikverein Sondern und das Trommlerkorps Eisborn teil. In diesem Jahr haben sich auch die befreundete Schützenbruderschaft aus Holzen mit Vorstand, Königspaar und Hofstaat angesagt. 

Ab 17.15 Uhr finden die Ehrungen der Jubiläumskönigspaare statt. Vor 50 Jahren regierten Franz (†) und Regina Schulte Horst, vor 25 Jahren Gisbert und Marion Wiesenhöfer. Auf dem Programm stehen dann für 17.30 Uhr der Königstanz, danach der Kindertanz, und ab 20 Uhr wieder Tanz und Musik mit Sondernoise. 

Vogelschießen am Montag

Spannend dürfte der Montag werden, der im Zeichen des Vogelschießens steht. Dafür treten alle um 9.15 Uhr an der Schützenhalle an. Das Schießen beginnt um 10 Uhr, gegen 13.30 Uhr findet der Abmarsch zurück zur Halle statt. 

Um 17 Uhr wird das neue Königspaar mit seinem Hofstaat abgeholt, um 18 Uhr findet die Proklamation in der Schützenhalle statt. Ab 19 Uhr wird wieder getanzt bis in den frühen Dienstagmorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.