Schützenfest in Beckum: Aus-Zeit „zum Luft holen“

Das scheidende Königspaar präsentierte sich den Beckumern beim Festumzug am Sonntag noch einmal in voller Pracht. Hunderte Schaulustige verfolgten das Schauspiel.

BECKUM ▪ Es waren zwei tolle Schützenfesttage in Beckum, die am Sonntag mit der Verleihung des Ordens für hervorragende Verdienste als der höchsten Auszeichnung des Sauerländer Schützenbundes an Matthias Rose, seit 1992 Fahnenoffizier und dienstältester Offizier, gekrönt wurden.

Von Michael Koll

„Schützenfest ist nicht nur ein Fest, es ist auch eine Zeit zum Luft holen“, stellte Diakon Wilhelm Grothe als Präses der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft aus Beckum in seiner Predigt am Samstag heraus. Diese Aus-Zeit benötigen Menschen, um wieder neue Kraft für den Alltag tanken zu können.

Weiter ging er auf das im Zapfenstreich immer zu hörende: „Ich bete an die Macht die Liebe“ ein, das er in Zusammenhang mit „Glaube, Sitte, Heimat“ setzte – im Rahmen der Renovierung der Hönnetal-Halle wurden diese drei Begriffe an der Türseite neu gestaltet. Es war eine kurzweilige Messfeier, die von Pastor Jürgen Bischoff sowie dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Drolshagen mitgestaltet wurde.

Mit dieser und dem Spielmannszug Oberrödinghausen fand auf dem Schulhof der Große Zapfenstreich statt, der mit dem „Kerntruppenmarsch“ und „Sailing“ eingeleitet wurde. Es war ein würdiger Auftakt des ersten Schützenfeststages in Beckum, der nach der Totenehrung für die Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege am Ehrenmal zum Abholen des Vogels führte.

Bilder vom Beckumer Schützenfest am Sonntag

Schützenfest: Aus-Zeit "zum Luft-Holen"

„Brille“ heißt der Aar, der von den „Brillenschlangen“ und dem „Kartenclub“ gebaut wurde. Unter ihm begrüßte Brudermeister Markus Baumeister neben Ortsvorsteher Johannes Schulte einen ganz besonderen Ehrengast: den „Bundes-Gänse-Kaiser“ Gerald Hesse. Der in und für Balve sehr engagierte „Gerrie“ bedankte sich mit einer Ehrenurkunde bei der „Gänsegemeinschaft“, die am Dienstag nach Schützenfest aktiv wird, und bei allen Beckumern für ihre Unterstützung im vergangenen Jahr.

Königspaar Bernd und Marlene Vogelsang sowie Jungschützenkönig Toni Vogelsang genossen mit ihren Gästen am Abend die Tanzmusik aus Helden.

Bilder vom Beckumer Schützenfest am Samstag

Aus-Zeit "zum Luft-Holen"

Im gestrigen Festzug zeigten sich alle Regenten samt Gefolge noch einmal von ihrer besten Seite, wobei sie von Resi Bathe, die vor 50 Jahren mit Johannes Mertens regierte sowie Johannes Busche, König vor 40 Jahren mit Maria Busche, und dem Silberkönigspaar Gerhard Goeke und Christiane Schulte unterstützt wurden. Neben den Drolshagenern und Heldenern, nahmen auch der Musikverein Beckum, der Spielmannszug Oberrödinghausen, der Musikverein Hövel und das Trommlerkorps Eisborn am Umzug teil.

Diese gab es auch am Sonntag beim Frühschoppenkonzert, als Brudermeister Baumeister zusammen mit Klaus Rappold, Kreis- und Bundes-Ehrenoberst, und Ferdi Schulte, Amtsoberst, mit Kreisehrenvorstandsmitglied Bernhard Neuhaus die Auszeichnung an Matthias Rose vornahmen. Als langjährige Mitglieder wurden geehrt: Heinrich Oest, Heinrich Goeke, Hubert Busche (für 65 Jahre), Karl Wortmann, Josef Rüschenberg (60), Siegfried Steiner (50), Meinolf Wietbüscher, Eduard Runte, Johannes Pampuch, Klaus Niewels, Wolfgang Lenze, Burkhard Lenze, Bruno Kandulski, Michael Brinkschulte, Alfons Brinkschulte, Manfred Bianga (40), Lorenz Prior, Andreas Krupp, Wolfhard Huber, Stefan Frenzel, Helmut Cordes und Hubert Beckmann jun. (25).

Walter Bathe ließ von Björn Freiburg ein selbst erstelltes, großformatiges Bild überreichen, das einen Blick auf Beckum zeigt.

Am Montag geht das Beckumer Schützenfest in die entscheidende Phase. Um 9.30 Uhr treten alle bei „König-Fabry“ an, um zur Vogelstange zu marschieren. Das Schießen ist ab 10 Uhr vorgesehen, danach Frühschoppen und Proklamation. Abgeholt wird das neue Königspaar um 16.45 Uhr. Erste Amtshandlung ist die Eröffnung vom Königs- und Kindertanz um 18 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare