Schülerkonzert: Viel Beifall für Garbecker Talente

Ein kleiner Mann kommt ganz groß raus: Der fünfjährige Julian ist einer der zahlreichen Talente des Musikvereins Garbeck.

Garbeck - Er gab alles: Julian Fricke war mit seinen fünf Jahren der jüngste der 19 Teilnehmer beim Schülerkonzert und musste von seiner Mutter Sandra während seines Vortrags am Schlagzeug auf dem Sitz festgehalten werden. Obwohl er noch kaum über die Becken sehen konnte, spielte der Junge mit sehr viel Gefühl für Rhythmus.

Von Julius Kolossa

Für den Kleinen gab es viel Applaus, und Michael Volmer, der Vorsitzende des Musikvereins, überreichte ihm – wie allen Vortragenden – eine Tafel Schokolade. Für Julian gebe es bald ein eigenes Schlagzeug, verrieten seine Eltern Udo und Sandra. „Dann können wir auch endlich wieder unsere Kochtöpfe benutzen“, sagten sie schmunzelnd.

Mit Nico Buchgeister, Jannik Bathe, Philip Klein, Johann Volmer, Robin Smid, Simon Busche und Jannis Goreski traten am Sonntag auch einige ältere Schlagzeuger auf. Und auch Trompete (Leon Geuyen), Klarinette (Emmy Reinstein, Sophie Schrimopf, Louis Fiedler, Jette Bischoff), Saxophon (Lea Severin und Gina Titzmann) und Horn (Hendrik Severin und Dirk Schulte) kamen zu Gehör.

„Die Schüler gewinnen Sicherheit“, weiß Michael Volmer um die Bedeutung dieses Konzerts, bei dem im Musikheim die Familienangehörigen das Publikum bildeten. Im Unterricht könne jeder proben, der an diesem Tag konzertieren will.

70 Mädchen und Jungen befinden sich in der Amicitia-Akademie in der musikalischen Ausbildung. Das Schülerkonzert gehört seit drei Jahren zum festen Programmpunkt im Frühjahr und im Herbst.

Es bilden sich immer wieder Talente heraus, auf die der Musikverein Garbeck stolz ist. Dazu gehören aktuell zwei Mitglieder des Jugendorchesters, die in der Musikschule Iserlohn ausgebildet werden: Leon Severin (12, Trompete) und Lukas Schulte (16, Horn). Beide nehmen am Samstag, 7. März, am Landeswettbewerb von „Jugend musiziert“ in Düsseldorf teil. Die erste Hürde „Regionalwettbewerb“ haben beide bereits erfolgreich absolviert (wir berichteten), jetzt steht die Qualifikation für den Bundeswettbewerb an. Für Leon und Lukas wäre dies dann die jeweils erste Teilnahme.

Nächster großer Auftritt des Musikverein Garbeck ist beim Wunschkonzert am Samstag, 21. März, um 18 Uhr in der Garbecker Schützenhalle; das Jugendorchester spielt am 31. Mai.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare