Schafe entlaufen: Tierischer Einsatz für die Polizei

+

Volkringhausen - Tierischer Einsatz für die Polizei am Freitagmorgen in Volkringhausen. Vier Schafe waren entlaufen und behinderten den Straßen- und Bahnverkehr.

Um 7.09 Uhr wurden die Beamten der Mendener Wache unter dem Stichwort „Tiergefahr“ nach Volkringhausen alarmiert, weil die Tiere im Bereich der Straße am Kar sowie in der Nähe der Gleise der Hönnetalbahn gesehen worden waren. „Der Zug konnte deshalb für die Dauer des Einsatzes nur auf Sicht und mit deutlich reduzierter Geschwindigkeit diesen Bereich passieren“, erklärte Marcel Dilling, Pressesprecher der Polizeibehörde Märkischer Kreis, auf Anfrage unserer Redaktion. 

Gemeinsam mit dem Besitzer machten sich die Polizisten daran, die Schafe einzufangen. „Gegen 8.15 Uhr, also nach guter einer Stunde, war der Einsatz abgeschlossen. Allen vier entlaufenen Tieren ist nichts passiert, sie sind zurück bei ihrem Besitzer“, sagte Dilling abschließend

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare