Sauerlandia mit Abstand der größte Sportverein der Stadt

Fünf zur Wahl stehende Vorstandsmitglieder um den Vorsitzenden Reiner Priggel (re.) wurden wiedergewählt. - Fotos: Kolossa

GARBECK -   „Zum Jahresende 2012 haben wir bei der Mitgliederzahl die Schallmauer von 800 durchbrochen – es sind genau 818!“, teilte Reiner Prggel, Vorsitzender vom Turnverein Sauerlandia Garbeck, während der Jahreshauptversammlung am Freitag mit.

In dieser Turnfamilie sind 563 weibliche Mitglieder; 277 sind unter 18 Jahre. Der TV sei damit der zweitstärkste Verein im Dorf, der Verein mit den meisten Kindern und Jugendlichen im Stadtgebiet und mit Abstand der größte Sportverein der Stadt, so Priggel. Stolz auf diese Entwicklung ist der TV, zu dem Ende 2011 noch 685 Mitglieder gehörten.

Nach über zehn Jahren ist bei den Turnern eine Beitragsanpassung fällig, sind doch die Beiträge für die Übungsleiter sowie die Gebühren von Strom und Wasser gestiegen, während gleichzeitig die Fördergelder immer mehr zurückgefahren werden. Bisher zahlten aktive Erwachsene vier Euro im Monat, Kinder und Jugendliche drei und alle passiven Mitglieder zwei Euro. Vorgeschlagen wurden vom Vorstand 50 Cent mehr für alle Aktiven – von der Versammlung kam die Anregung, jeweils einen Euro mehr zu kassieren. Und so beträgt nach einstimmigem Votum der rückwirkend ab Januar geltende Beitrag für Erwachsene fünf Euro. Kinder und Jugendliche werden mit vier, und die passiven Mitglieder mit drei Euro im Monat zur Kasse gebeten. Nach wie vor bleibt das vierte Familienmitglied beitragsfrei.

Viele Möglichkeiten, sich zu betätigen, stehen im TV offen: Turnen, Aerobic, Basketball, Zumba, Bauch, Beine, Po, Ballett, Gymnastik, Herzsportgruppe, Prellball und Mädchenturnen. Die Sportabteilungsleiter und Oberturnwartin Ludgera Volkmer stellten ihre Tätigkeitsberichte vor.

Für ihre gute Arbeit wurden die fünf zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt: Ulla Busche, erste stellvertretende Vorsitzende, Sabine Neuhaus; Kassiererin, Ludgera Volkmer, Oberturnwartin, Gaby Wagner, Pressewartin, sowie Florian Neuhaus, zweiter Beisitzer.

18 Mitglieder wurden mit Medaillen in Bronze, Silber und Gold für ihre Treue ausgezeichnet: Reinhold Kaiser, Franz Pennekamp, Heijo Schmale (50 Jahre), Eva Buderus, Monika Eickelmann, Günter Fries (40), Kirsten Bender, Corinna Berghoff, Gisela Bolwien, Yvonne Henschel, Gerd Jörges, Sebastian Kaiser, Alexandra Lohmann, Astrid Mack, Petra Ronzon, Manuela Schröder, Monika Schwartpaul und Gabi Schweitzer (25).

Von Julius Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare