Sauerland-Tourismus trifft sich in Balve

Die Mitglieder von Sauerland-Tourismus trafen sich jetzt in Balve zur Vorstellung der neuen Produktlinie, bei der das Relaxen im Fokus steht. - Foto: Kolossa

Balve - Dem turbulenten Alltag entfliehen, sich  zurücklehnen und durchatmen. Dies greift die neue Produktlinie des Sauerland-Tourismus „Sauerland-Zeit“ auf. Gäste werden von "Sauerland-Coaches" unterstützt. Diese trafen sich nun in Balve zu einem regen Ideenaustausch.

Ob Coaching im Kanu, Urlaub für pflegende Angehörige oder Orientierung für Menschen nach der beruflichen Phase – die Angebote der Sauerland-Zeit sind vielseitig und auf die individuellen Bedürfnisse der Gäste abgestimmt. Gemeinsam nahmen die Sauerland-Coaches diese Angebote nun in den Blick und diskutierten über die Weiterentwicklung der Konzepte.

Dabei gingen die Experten unter anderem der Frage nach, an welche Adressaten sich die bisher konzipierten Produkte richten und wie darüber hinaus neue Zielgruppen erschlossen werden können. „Besonders wichtig ist es für uns, zu verdeutlichen, was unter dem Begriff ‘Coaching’ zu verstehen ist und wie Zugänge zu den jeweiligen Urlaubsprogrammen geschaffen werden können“, betonte Lars Morgenbrod, Projektleiter der neuen Produktlinie beim Sauerland-Tourismus. So solle innerhalb der Angebote vor allem Hilfe zur Selbsthilfe geleistet und die Coaches als beratende Begleiter oder aber auch einfach als Zuhörer verstanden werden.

Um den Gästen einen ersten Zugang zur Sauerland-Zeit zu erleichtern, sind in gemeinschaftlicher Arbeit ein Prospekt mit dem Thema Relax und ein eigens produzierter Imagefilm entstanden. Beide Medien stellen den Gästen das Konzept der neuen Produktlinie vor und bieten einen kurzweiligen Einblick in die Angebotsvielfalt. „Wir möchten jedoch nicht nur die Sehnsucht der Menschen nach Ruhe stillen, sondern ihnen auch Freiräume bieten, sich weiterzuentwickeln und sich zu erholen“, erläuterte Anton Lübke, Sparkassen-Regionaldirektor und gleichzeitig Sauerland-Coach im Bereich der Erwachsenenbildung.

Gerade der Aufenthalt in der Natur eigne sich dazu, Veränderungsprozesse anzustoßen und sich selbst wieder mehr zu spüren. In diesem Zusammenhang widmeten sich die Experten dem Thema, wie eine optimale Vernetzung von Sauerland-Coach und Gast gestaltet werden kann. „Einen ersten Eindruck von unseren Coaches und ihren jeweiligen Aufgabengebieten bekommt der Gast auf der Homepage der „Sauerland-Zeit“, wies Morgenbrod auf den Internetauftritt der Produktlinie hin. Denn dort werden die Experten einzeln vorgestellt und erlauben so einen ersten Blick auf die verschiedenen Felder der Lebensberatung.

Einig waren sich die Coaches darüber, dass in der grünen Freizeitregion mithilfe ihrer Angebote ein neues, entspanntes, aber auch erfrischendes Urlaub-Gefühl erweckt werden soll.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare