Sanierung der Balver Höhle läuft

+
Seit Mittwoch arbeiten Mitarbeiter der Firma Feldhaus am Höhlenmund.

Balve - Seit Beginn der Woche laufen die Bauarbeiten an der Balver Höhle zur Sanierung des Höhlenmundes.

Bevor die beauftragte Firma Feldhaus mit dem Abklopfen des Felsgesteins im Eingangsbereich beginnen konnte, mussten die Mitarbeiter das Schützenheim, die Halterung für den Vorhang und andere Teile an der Höhle abdecken und vor Steinschlag sichern. 

Diese aufwendige Arbeit nahm einige Zeit in Anspruch, so dass die eigentliche Sanierung erst am Mittwochvormittag startete. Mit einem Lastkran wurden die Bauarbeiter in die Spitze des Höhlenmundes gefahren, wo sie in luftiger Höhle loses Gestein abklopften. 

Mit Hammer und Bohrhammer machten sich die Feldhaus-Mitarbeiter an die Arbeit, um Gefahrenbereiche am Höhlenmund zu beseitigen. 

Wenn das Wetter mitspielt, sollen die Bauarbeiten in vier Wochen abgeschlossen sein, damit Anfang Mai die ersten Veranstaltungen in der Höhle stattfinden können.

Mehr zu diesem Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare