Safran lässt Besucher der Landesgartenschau malen

Mehrere Stellwände mit Blumenmotiven haben die Safran-Malerinnen schon selbst gestaltet. Damit wollen sie sich bei der Landesgartenschau präsentieren und die Besucher ebenfalls zum Malen animieren.

BALVE ▪ Rosen, Tulpen und Orchideen: Der Blumenvielfalt auf den derzeit ausgestellten Bildern in der Galerie Piçáta sind keine Grenzen gesetzt. Doch nicht nur mit der aktuellen Ausstellung möchte der Balver Malkreis Safran einen Bezug zur Landesgartenschau in Hemer herstellen. Die neun Künstlerinnen planen auch verschiedene Malaktionen vor Ort.

„Die Idee entstand, als wir von der Suche nach Helfern für den Stand des Hönnetals erfuhren“, erklärte Claudia Mühling, jüngstes Mitglied des Malkreises. Gemeinsam mit den anderen Künstlerinnen sei rasch der Plan gereift, sich auch mit der eigenen Malerei in Hemer zu präsentieren.

„Zunächst einmal haben wir Bilder für eine Stellwand gemalt“, schilderte Ingeborg Mainz. Jede der neun Künstlerinnen nahm sich des Themas Safran an und malte eine oder mehrere Blüten. Die Schreinerei Allhoff aus Langenholthausen fertigte eine dreiteilige Stellwand, in welche die Frauen ihre Kunstwerke einfügen konnten. „Die Stellwand nehmen wir mit zur Gartenschau, damit wir uns nicht immer erklären müssen“, begründete Mainz.

Auf dem Gelände in Hemer wollen die Balverinnen dann weitere Bilder malen. Etwa einmal im Monat und insgesamt sechsmal möchten die Frauen einen Tag samt Leinwänden und Farben inmitten der Gartenschau-Besucher verbringen. Impressionen vom Trubel inmitten der Blumen wollen sie festhalten und die allgemeine Atmosphäre einfangen. „Dabei hoffen wir natürlich auf gutes Wetter“, teilte Mainz mit.

Gleichzeitig möchte der Malkreis die Besucher der Gartenschau zum Mitmachen einladen. Die Frauen haben bereits eine Vielzahl kleiner Leinwände im Format 10 mal 10 Zentimeter gekauft, die von den Gästen vor Ort gestaltet werden sollen. „Bei unserem letzten Besuch am 6. Oktober fügen wir dann alle kleinen Rahmen zu einem großen Kunstwerk zusammen“, kündigte Mainz an. Angedacht sei außerdem schon jetzt, Kinder für eine Malaktion mit großen Steinen zu begeistern.

Nicht nur den Malkreis Safran, sondern auch die Stadt Balve an sich möchten die Frauen auf der Landesgartenschau präsentieren: „Unser Wunsch ist es, dass die Besucher am Stand des Hönnetals nicht nur schauen, sondern verweilen und auch selbst aktiv werden können.“

Am Mittwoch, 19. Mai, ist der Malkreis Safran am Stand des Hönnetals auf der Landesgartenschau in Hemer zu finden. Rund 50 Bilder von Blumen und anderen Pflanzen sind ab sofort und in den nächsten sechs Wochen jeweils donnerstags und freitags zwischen 15 und 18 Uhr in der Galerie Piçáta, (Hauptstraße 16) zu sehen und zu erwerben. ▪ pia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare