Rollentausch im Vorstand der „09 Borussen Garbeck“

Berthold Streiter (rechts) gewann eine von zwei Meisterfeier-Collagen des BVB, die bundesweit verlost wurden. Stolz präsentierte er das Werk bei der Jahreshauptversammlung des örtlichen Fanclubs.

GARBECK ▪ Hinter dem Fanclub „09 Borussen Garbeck“ liegt ein bewegtes Jahr mit neun Fahrten zu Spielen vom BVB und weiteren Aktionen, wie der Beteiligung am Dorfturnier und Biergarten. Dies zeigte sich jetzt auf der Hauptversammlung im Gasthof Syré, wo sich der seit Fanclub-Gründung im September 2009 amtierende Vorsitzende Fabian Schulte aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl stellte.

Von Julius Kolossa

Zu sehr sei er durch sein Studium in Frankreich und Schottland eingebunden, so dass er dieses Amt, das sehr viel Präsenz vor Ort bedeute, nicht mehr ausüben könne, ließ er durch Martin Iken mitteilen. Auch zur Jahreshauptversammlung konnte er nicht vor Ort sein. So kam es zu einem Postentausch: Geschäftsführer Iken wurde neuer Vorsitzender, Schulte zum Geschäftsführer. Kassierer bleibt Stephan Priggel, und auch der zur Wahl stehende Beisitzer Daniel Schwermann wurde wieder gewählt. Erweitert wurde der Vorstand um einen dritten Beisitzer, der aus Affeln kommt: Felix Schlottmann.

Ein Highlight folgte nach den Wahlen auf der Jahreshauptversammlung, als Berthold Streiter seinen Gewinn präsentierte. Er hatte eine von zwei Collagen gewonnen, die von der Meisterfeier 2011 erstellt worden waren. Streiter überzeugte die Jury mit seiner Begründung, „dass am 9. September 2009 der Fanclub ‘09 Borussen Garbeck’ mit geistlichem Beistand von Pfarrer Andreas Schulte gegründet worden war“.

Gerne übergab Streiter diese Collage, auf der Klopp und Watzke unterschrieben haben, und sich auch noch die Spieler verewigen sollen, an den neuen Vorsitzenden Iken. Streiter schlug vor, das Werk auf dem Dorfturnier Anfang August zu versteigern und den Erlös dem Kinderhospiz Balthasar zukommen zu lassen. Von Streiter wurde auch das Fanclub-Banner initiiert, das beim Optimum über ein Sprunghindernis gehängt wird.

Aktiv werden wollen die Fans beim Fußballspiel gegen den FC-Bayern-Fanclub-Garbeck, das am Samstag, 9. Juni, gegen Mittag stattfinden soll. Nachdem auf dem Holloh der Gewinner ausgespielt wurde, sollen im Dorf die Fahnen des Siegers gehisst werden. Zum Abschluss schauen beide Fanclubs in der Schützenhalle beim Public Viewing das EM-Spiel Deutschland gegen Portugal an.

„Besser als Platz 3“ soll beim Dorfturnier im August abgeschnitten werden, wie Iken hoffte. Auch beim 2. Garbecker Biergarten am 18. August will sich der Club wieder gut darstellen, der gemeinsam mit den „Bayern“ veranstaltet wird. Für alle 62 Mitglieder – Iken: „Wir sollten unsere Werbung verstärken“ – findet ein Wandertag im Herbst statt. Abschluss soll dann in der „Abseitsfalle“ sein.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare