Rock-Festival in der Balver Höhle

+
Bereits in der neunten Auflage findet am Samstag, 8. September, das German-Kultrock-Festival in der Balver Höhle statt. Dabei sind wieder einige Bands, die in der Szene einen guten Namen haben. 

Balve - Zum neunten Mal treffen sich Fans von Krautrock und Progressive Rock in diesem Jahr in der Balver Höhle. Am Samstag, 8. September, findet in Europas größtem Felsendom erneut das German-Kultrock-Festival statt.

Ganz besonders freut sich Veranstalter Guido Simm bereits auf das Konzert der Metal-Band Pain of Salvation: „Das sind die aktuellen Progressive-Rock-Überflieger aus Schweden“, befindet er, „ein wahrer Hochkaräter.“ 

Album klettert bis auf Platz 28 

Ganz so neu ist die Truppe allerdings nicht, besteht sie doch schon seit 1984 – bis 1991 allerdings unter dem Bandnamen Reality. Im vorigen Jahr stieg ihr nunmehr elftes Studio-Album in den deutschen Charts bis auf Platz 28. 

„Eine weitere Ausnahmeband sind Long Distance Calling aus dem Münsterland“, ist Simm überzeugt. Erst 2006 aus der Taufe gehoben, ist dieses Quartett zwischenzeitlich Stammgast in den deutschen Top-30. Ihren Stil beschreiben die vier Musiker als Mischung aus Tool und Porcupine Tree – und das, obwohl sie bei den meisten Liedern auf Gesang verzichten und stattdessen auf Sample-Effekte bauen. 

Eine Konstante der Festival-Reihe bleibt aber auch bei der neunten Auflage erhalten: „Die Rocklegende Peter Pankas Jane ist wie immer mit dabei“, freut sich Simm, der mit dem heutigen Jane-Gitarristen Klaus Walz das German-Kultrock-Festival organisiert. Die 1970 in Hannover gegründete Band genießt ein hohes Ansehen in der Szene. 

Guru Guru genießen Kultstatus

Kultstatus genießen bei den Fans auch Guru Guru. 1968 – noch mit dem Namenszusatz Groove – gegründet, tourte die Gruppe um den gesamten Globus und feiert in diesem Jahr das 50. Bühnenjubiläum. Ihre Liveshows gelten als extravagant und anarchisch. 

In den Umbaupausen spielt in diesem Jahr im rechten Höhlenarm die italienische Rockgruppe Electric Swan. Die Rockband mit Blues- und Glam-Einflüssen wurde 2007 gegründet und hat bisher drei Alben auf dem Markt. 

Das Festival beginnt am 8. September um 17.15 Uhr, Einlass in die Höhle ist ab 16.30 Uhr. 

SV verlost Karten

Noch gibt es einige Resttickets für das Festival beim Festspielverein Balver Höhle, Tel. 0 23 75 / 10 30. Die Karten kosten im Vorverkauf 48 Euro, an der Abendkasse 55 Euro.

Der Süderländer Volksfreund verlost zwei Mal zwei Karten für das German-Kultrock-Festival am 8. September. Eine Teilnahme ist möglich über die Gewinnhotline: Wählen Sie die Nummer 01 37 / 82 27 01 142 (50 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz. Abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz möglich) und hinterlassen Sie das Stichwort KULTROCK, Name, Adresse und Telefonnummer auf dem Band entsprechend der Anweisungen der automatischen Bandansage. Teilnahme via SMS: Schreiben Sie eine SMS an 52020 (50 Cent/SMS) mit folgenden Angaben: MZV WIN KULTROCK, Stichwort KULTROCK, Name, Adresse. Die Teilnahmemöglichkeit besteht bis Samstag, 25. August, um 10 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare