Restaurant „Zur Höhle“: Freitag Generalprobe

+

Balve - „Zur Höhle“ steht inzwischen auf den Hinweisschildern an der Einfahrt zur Balver Höhle, aus dem „Restaurant Balver Höhle“ wurde das „Restaurant Zur Höhle“. Kurz vor der Eröffnung am Sonntag ab 11 Uhr sind Sabine und Claas Köster mit Restaurantleiterin Wera Hoffmann jetzt noch jede freie Stunde vor Ort, um die abschließenden Arbeiten zu leiten.

Hell und freundlich vom Fußboden über die Decke mit neuer Beleuchtungstechnik ist es drinnen geworden; die Theke ist von Schreiner Christian Oest aus Affeln erstellt worden. Das erste Bier floss beim Geburtstag von Claas Köster, der in kleiner Runde genau sieben Tage vor dem Eröffnungstag auf seinen Ehrentag, aber auch auf auf das Restaurant anstieß.

Für ihn und seine Ehefrau Sabine ist es in ihrer beruflichen Karriere als Pächter das erste Mal, dass Bier aus funkelnagelneuen Schläuchen fließen wird. Denn die ebensolche Theke ist nach den Vorstellungen der Kösters entworfen worden. Auch in die gesamte Innenausstattung sind ihre Vorstellungen mit eingeflossen, wozu auch die überarbeiteten alten Tische gehören.

Einen ersten Gast konnten sie auch schon begrüßen, denn ihr ganz persönliches Mammut ist eingetroffen, das von seinem erhöhten Ehrenplatz die ankommenden Gäste begrüßt. „Einfach Köst(er)lich“ ist darauf gedruckt; nach dieser Manier wollen die Kösters mit ihrem Team nach zehn Jahren in Neheim-Bergheim jetzt auch Balve zu einem Ort machen, in dem sich ihre bodenständige Küche mit regionalem Bezug etablieren soll. Zu ihrer Geschäftsphilosophie gehören neben dem à la Carte-Restaurant auch Catering und individuell gestaltete Veranstaltungen.

Generalprobe ist am Freitag mit 50 geladenen Gästen. Simuliert werden soll dann der Geschäftsbetrieb mit allen Abläufen und vor allen Laufwegen. So kurz wie möglich sollen diese gehalten werden. „Wir freuen uns darauf, dass es endlich losgeht“, können es Sabine und Claas Köster kaum noch erwarten, am Sonntag ab 11 Uhr ihr Restaurant zu eröffnen. „Wir hoffen auf viele Gäste.“ Dieser Tag soll allerdings mehr zum Kennenlernen sein. Sabine Köster: „Wir bieten noch nicht à la Carte an.“ Der Küchenbetrieb läuft ab Montag.

Geöffnet ist von Montag bis Freitag von 11.30 bis 13.30 Uhr und ab 17.30 Uhr. Mittwoch ist Ruhetag. Am Wochenende hat die „Höhle“ am Samstag ab 17.30 Uhr, am Sonntag von 11 bis 13.30 Uhr und ab 17.30 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare