Tag der offenen Tür auf der Reitanlage am Schloss Wocklum in Balve

+
Die kleinen Gäst konnten beim Tag der offenen Tür der Reitanlage testen, wie man in einem Sattel sitzt.

Wocklum - Pferde und Menschen schwitzten beim Tag der offenen Tür auf der Reitanlage am Schloss Wocklum – deshalb ließen es alle an diesem Tag behutsamer angehen.

Es gab Reitvorführungen auf der Außenanlage und auch Ponyreiten für alle war im Angebot. Besonders die Mädchen genossen es, auf dem Rücken der Vierbeiner sitzen zu dürfen. Auch ein Reiterflohmarkt und ein Reiterquiz standen auf dem Programm, das von der Reitschule Marisa Philipp in Kooperation mit dem Reiterverein Balve ausgearbeitet worden war.

In der Reithalle fand schließlich noch ein Gelassenheitstraining statt, mit dem die Pferde und Ponys an den Reitbetrieb gewöhnt werden. Behutsam wurden die Tiere durch ein Tor mit Flatterband geführt, gingen einen eng gesteckten Parcours ab und wurden an plötzliche Bewegungen wie einen aufspringenden Regenschirm gewöhnt.

Auch mit Geräuschen, die mit Gegenständen in einer Tasche erzeugt werden, wurden sie konfrontiert. Dieses Training soll die Pferde und Ponys ruhiger im Umgang mit Menschen machen, die mit ihnen arbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.