Reha-Sportler freuen sich auf den Badelift

+
Zahlreiche Mitglieder des Reha-Sport-Vereins wurden bei der Weihnachtsfeier im Haus Recke für ihre langjährige Treue ausgezeichnet.

Balve - 80 Teilnehmer – und damit so viele wie noch nie – begrüßte Birgit Schröer, Vorsitzende und Vereinsmanagerin des Reha-Sport-Vereins Balve, jetzt bei der Weihnachtsfeier im Haus Recke.

Ihr Dank galt dem Mitglied Michael Hintzen, der mit seinem Arbeitgeber Michels-Touristik kurzfristig einen Bustransfer ab Neuenrade und damit vielen eine Teilnahme an der Feier ermöglicht hatte.

Mit der Treuenadel des Behinderten- und Rehabilitationssportverbands Nordrhein-Westfalen wurden Monika Rath und Resi Verse für 15-jährige Mitgliedschaft geehrt. Seit zehn Jahren ist Heinz-Dieter Gerssdorf dabei. Er erhielt ein Präsent.

Es gab weitere Anlässe, Danke zu sagen: Der 81-jährige Reinhold Tigges begleitet die Weihnachtsfeiern seit vielen Jahren an seinem Keyboard, Malermeister Wolfgang Lazer hatte die Renovierung der Anmeldestelle tatkräftig unterstützt. Einen PC für die Arbeit sponserte der Computerservice Uwe Koch.

Für ihren Einsatz, der zur Vereinsarbeit mit 107 Mitgliedern und 512 Verordnungsteilnehmern in 28 Kursen beiträgt, erhielten die Übungsleiterinnen eine besondere Auszeichnung: Birgit Schröer, Maria Jonen, Maria Lichte, Monika Uphues, Kirsten Severin, Bianca Drewniek, Steffani Bender und Ulla Tigges.

Vereinsmanagerin Schröer wies darauf hin, dass Kursteilnehmer über bemerkbare Erfolge berichteten – beispielsweise im Lungenbereich. Aufgrund des ausführlichen Erstgesprächs über mögliche mehrfache Erkrankungen könnten sich die Übungsleiterinnen auf ihre Teilnehmer einstellen.

Ganz besonders freute sich Schröer darauf, dass Michael Bathe am Montag im Namen der Stadt zugesagt hatte, im Hallenbad im nächsten Jahr einen Badelift zu installieren. Damit werde der Ein- und Ausstieg aus dem Wasser für die Reha-Sportler deutlich erleichtert.

Von Julius Kolossa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare