1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

Realschule Balve kann am Tag der offenen Tür punkten

Erstellt:

Von: Julius Kolossa

Kommentare

Bei Rundgängen durch die Schule bekamen Kinder und Eltern und anderem den Chemieraum gezeigt.
Bei Rundgängen durch die Schule bekamen Kinder und Eltern und anderem den Chemieraum gezeigt. © Kolossa, Julius

Für Pia und Julius soll die schulische Laufbahn nach dem Abschied aus der Grundschule im Sommer an der Realschule in Balve fortgesetzt werden.

Beide Kinder nahmen mit ihren Eltern teil am Tag der offenen Tür der weiterführenden Schule am Krumpaul, der am Samstag trotz der aktuellen Corona-Lage in Präsenzform durchgeführt wurde.

„Eine tolle Schule, deren guter Ruf ihr vorauseilt“, stellte Benjamin Meier, der Vater von Julius, fest. „Julius hat schon seine Freunde hier, die sich hier wohl fühlen.“ Beeindruckt von all dem, was an diesem Tag an Informationen über Klassenzimmer, in denen an Smartboards mit Internetzugang mit Filmen, Fotos und Texten unterrichtet wird, berichtet wurde, war er sichtlich.

Digitale Ausstattung kommt gut an

Auch die weitere Führung durch das Schulgebäude bot beispielsweise mit der vor einigen Jahren grundrenovierte Küche und dem Chemieraum Einblicke in den Schulalltag. Dafür gab es von Pia ein „sehr gut“ und einen Daumen hoch: „Ich freue mich auf diese Schule.“ Die digitale Ausstattung kam auch sehr gut bei ihren Eltern an. „So etwas hatten wir damals in Neheim nicht“, lobte ihr Vater Thorsten Weber.

Beim Markt der Möglichkeiten in der Aula konnten sich die Besucher über das Angebot der Schule informieren.
Beim Markt der Möglichkeiten in der Aula konnten sich die Besucher über das Angebot der Schule informieren. © Kolossa, Julius

Seit 2017 wohnen die Webers in Balve, und wollen ihrer Tochter mit dem Besuch der Realschule ab Sommer den weiteren schulischen Weg ebnen. Darüber freute sich Schulleiterin Nina Fröhling, die mit dem Lehrerkollegium bereitstand, die Fragen der Eltern und möglichen neuen Schüler zu beantworten. „Wir nutzen die uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, in kleinen Gruppen durch unsere Schule zu führen und in der Aula bei unserem Markt der Möglichkeiten Fragen zur Schullaufbahn zu beantworten“, erzählte sie im Gespräch mit der Redaktion. „Uns war wichtig, den Tag der offenen Tür nicht wie im vergangenen Jahr nur digital stattfinden zu lassen, sondern dieses Mal direkt vor Ort.“

Erste Termine vereinbart

In das Gebäude kam nur, wer eine Maske trug und die 3G-Kontrolle bestand. Im Inneren musste Abstand gehalten werden. Abschrecken ließen sich viele Kinder und Eltern davon nicht. Es war viel los. Fröhling: „Es wurden bereits erste Anmeldetermine vereinbart.“

Das Anmeldeverfahren für die Realschule Balve findet vom 14. bis 18. Februar statt. Weitere Informationen bekommen Interessierte unter Tel. 02375/2380.

Auch interessant

Kommentare