Rallye Sauerland-Klassik

Ein Tatort-Kommissar filmt in der Balver Höhle

Schauspieler Richy Müller war erstmals in der Balver Höhle und zeigte sich beeindruckt.
+
Schauspieler Richy Müller war erstmals in der Balver Höhle und zeigte sich beeindruckt.

Dieser kurze Stopp am Donnerstagnachmittag musste sein: Schauspieler Richy Müller, bekannt als Stuttgarter Tatort-Kommissar Thorsten Lannert, fuhr mit seinem Porsche 911 SC Cabrio langsam in die Balver Höhle, bremste, blieb mit seinem Oldtimer stehen und filmte den Felsendom mit seinem Handy.

„Ich bin zum ersten Mal hier“, sagte Müller im Gespräch mit der Redaktion. „Und ich muss sagen: Es ist wirklich toll.“ Müller war nicht der einzige Prominente, der im Tross der insgesamt 105 Teilnehmer der 4. Oldtimer-Rallye Sauerland-Klassik durch die Region fuhr.

Auch Tourenfahrer Joachim Winkelhock gehörte dazu; er fuhr einen Opel Kadett C GT/E. Der dritte Prominente war der siebenfache deutsche Rallyemeister Matthias Kahle, der in einem Skoda 130 RS unterwegs war.

Auf dem Weg durch das Sauerland entlang der Talsperren, war eine der Durchfahrtskontrollen in der Höhle.

Viele Schaulustige in und vor der Höhle

Am ersten der drei Rallye-tage führte die Strecke entlang der Talsperren im Sauerland. Eine der Durchfahrtskontrollen mit Stempel und Zeitnahme war dabei in der Höhle eingerichtet. Es gab deshalb viel zu sehen in und vor Höhle, wo sich viele Schaulustige einfanden – erste Fotos wurden auch bereits auf der Hauptstraße gemacht.

Sauerland-Klassik: Oldtimer fahren durch die Balver Höhle

Die Rallye Sauerland-Klassik macht in Balve Station. Die Teilnehmer fahren mit ihren Oldtimern durch den Felsendom.
Die Rallye Sauerland-Klassik macht in Balve Station. Die Teilnehmer fahren mit ihren Oldtimern durch den Felsendom.
Die Rallye Sauerland-Klassik macht in Balve Station. Die Teilnehmer fahren mit ihren Oldtimern durch den Felsendom.
Die Rallye Sauerland-Klassik macht in Balve Station. Die Teilnehmer fahren mit ihren Oldtimern durch den Felsendom.
Sauerland-Klassik: Oldtimer fahren durch die Balver Höhle

Dabei kamen Jung und Alt ins Schwärmen über diese Oldtimer, deren Optik und Motorisierung für Gesprächsstoff sorgte.

Rallyestrecke führt über 729 Kilometer

Die Sauerland-Klassik, bei der Autos vieler Marken und Modelle ab Baujahr 1929 an den Start gehen, ist insgesamt 729 Kilometer lang und führt in sechs Etappen an drei Tagen ab Attendorn durch Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Auch Tourenwagenfahrer Joachim Winkelhock ist bei der Rallye dabei.

Die Zielankunft ist am Samstag, 2. Oktober, ab 15.15 Uhr ebenfalls auf dem Klosterplatz in Attendorn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare