Planung geändert: Darum bekommt auch Garbeck ein neues Feuerwehrhaus

+
Hat bald ausgedient: Das Feuerwehrgerätehaus in Garbeck an der Schulstraße soll durch einen Neubau an anderer Stelle im Ort ersetzt werden.

Balve/Garbeck - In Garbeck soll ein neues Gerätehaus für den Löschzug zwei der Feuerwehr Balve auf einem Grundstück an der Langenholthausener Straße gebaut werden.

Den Arbeitsauftrag zur Planung hat der Rat in seiner Sitzung am Mittwoch erteilt. Entstehen soll das Gebäude möglichst auf einer Fläche im Ohl zwischen den Gewerbebetrieben Kaczmarek (Natursteine) und Haarmann (Fenster und Türen). 

Der Neubau ist aus Sicht der Stadt erforderlich, weil die bisher geplante Erweiterung am bestehenden Standort an der Schulstraße bei den „heutigen Anforderungen an ein Feuerwehrgerätehaus nicht oder nur schwer umgesetzt werden könnte“, heißt es in einer Mitteilung der Balver Verwaltung. So wäre es schwierig, ausreichend Stellplätze sowie getrennte Umkleidebereiche zu schaffen. Aufgrund der Enge im Bestandsgebäude könnten wohl auch nicht alle Unfallverhütungsvorschriften eingehalten werden. 

Anbau keine Alternative mehr

Ein Anbau an das bestehende Gerätehaus als Alternative würde auch Sicht von Verwaltung und Politik weitere Einschränkungen im Bereich der Grundschule, des Kindergartens in der alten Schule und eventuell auch für den Betreuungsverein der Grundschule bedeuten. 

Weiter voran gehen auch die Planungen für den Neubau des Gerätehauses für den Löschzug drei im Bereich Sanssouci. Auch hier hat der Rat die Verwaltung mit den konkreten Grundstücksverhandlungen und Planungen für den dort angedachten Neubau im Kreuzungsbereich der beiden Bundesstraßen beauftragt. 

Wohnbebauung an der Kapellenstraße

In diesem Zusammenhang hat die Balver Verwaltung auch den Auftrag erhalten, die Abrisskosten für die alte Volksschule in Volkringhausen (Kapellenstraße) zu ermitteln und darzulegen, wie eine Wohnbebauung in diesem Bereich ermöglicht werden kann. Die mögliche Umsetzung hängt jedoch von der Fertigstellung des neuen Gerätehauses ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare