Patronatsfest: Dorfplakette für die kfd

+
Das kfd-Führungsteam wurde stellvertretend für die gesamte Frauengemeinschaft ausgezeichnet.

Garbeck - Die Garbecker Dorfplakette wurde am Dienstag im Rahmen des Patronatsfestes an die kfd verliehen.

Bernward Lösse, Vorsitzender des Ortsausschusses, sagte in seiner Laudatio: „Wir möchten Euren nicht selbstverständlichen Einsatz zum Wohle unseres Dorfes anerkennen und damit als etwas Besonders hervorheben und auszeichnen.“ Seit ihrer Gründung im Jahr 1923 gestalte die Katholische Frauengemeinschaft das Dorfleben mit: „Ihr habt dem Dorf Garbeck über lange Jahre gut getan.“ Stellvertretend für die gesamte Frauengemeinschaft wurde das Führungsteam, Annegret Haarmann, Michaele Pütter, Monika Vielhaber, Renate Grevener, Claudia Jörges, Sigrid Reinken und Gundhild Busche, ausgezeichnet.

Und Ortsvorsteher Christoph Haarmann lobte ganz besonders Dorothe Gastreich-Kneer. Sie hatte ihre Prüfung zur Schulleiterin bestanden (wir berichteten), und damit, so der Ortsvorsteher, den Kindern, der Grundschule und dem Dorf einen großen Dienst erwiesen. - jk

Ausführlicher Bericht folgt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.