Oliver Szodruch ist Ranger im Balver Wald

Kennt den Wald wie seine Westentasche: Oliver Szodurch ist gelernter Forstwirtschaftsmeister und arbeitet als Ranger des Landesbetriebs Wald und Holz. -  Foto: Kolossa

BALVE -  „Es gibt keinen schöneren Arbeitsplatz als die Natur“, ist Oliver Szodruch überzeugt. Seit 2010 ist der gelernte Forstwirtschaftsmeister als Ranger des Landesbetriebs Wald und Holz NRW tätig.

Von Julius Kolossa

„Dafür war noch eine Zusatzausbildung zum Natur- und Landschaftspfleger erforderlich“, sagt Szodruch. Er ist auf der Sauerland-Waldroute zuständig für die Strecke von Iserlohn bis Warstein-Herrlichkeit – und mittendrin liegt der Balver Wald. „Ich informiere Besucher, pflege Wege und Einrichtungen und achte auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften“, beschreibt der Ranger seinen Aufgabenbereich.

Mit unserer Zeitung war er im Bereich Binolen unterwegs. „Der kalkhaltige Boden ist ideal für den selten gewordenen Hirschzungenfarn“, zeigt er an einer Stelle auf die unter Naturschutz stehende Pflanzenart. Wird die Natur sich selbst überlassen, bringt sie diesen Farn hervor – woanders bildet das Moos auf den Kalkfelsen beeindruckende Formationen.

„Das ist nur ein Teil der 240 Kilometer langen Waldroute“, weiß Oliver Szodruch. Links und rechts des Wegs gibt es ständig faszinierende Naturschauspiele mit Bäumen und Sträuchern. Nicht blicken lässt sich allerdings das Wild – dies bevorzuge Ruhe und die Abwesenheit von Menschen, erklärt der Ranger.

Den Einstieg zur Waldroute gewährt das Einstiegsportal in Volkringhausen an der Glashütte (vor dem Bolzplatz). Der Wanderer findet hier eine Übersicht über den Weg, den er an der Sitzgruppe für sich ausarbeiten kann. Immer einen Plan dabei hat auch Szodruch, der alle zwei Wochen hier vor Ort ist. Mehrere hundert Begegnungen im Jahr habe er mit Waldbesuchern, die gerne mit ihm ins Gespräch kämen. Verlaufen habe sich bisher noch keiner, denn „ich achte immer auf die genaue Ausschilderung, so dass jeder seinen Standort weiß“, sagt er.

Ranger des Landesbetriebes können auch gebucht werden, wie Oliver Szodruch mitteilt: „Wir stehen auf Anfrage auch als Begleiter zur Verfügung.“ Unter 0151/ 111 588 22, oder unter www.wald-und-holz.nrw.de/ranger-suedwestfalen gibt es weitere Informationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare