Offene Gärten jetzt auch in der Herbstdämmerung

Der Garten der Familie Gelhaar ist Besuchern der Aktion Offene Gärten im Ruhrbogen bereits bekannt. Neue Teilnehmer sind stets willkommen.

BALVE -  Für die Aktion Offene Gärten im Ruhrbogen 2014 suchen aktuell acht Kommunen Gärten, die sich von Mai bis September kommenden Jahres präsentieren möchten: Neben Balve sind das die Städte Arnsberg, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade und Wickede.

Die Veranstaltung bietet Gartenbesitzern die Gelegenheit, mit anderen Hobbygärtnern ins Gespräch zu kommen und Tipps auszutauschen. Und so werden auch im kommenden Jahr an vier Sonntagen wieder private Gärten ihre Gartenpforten für jedermann öffnen. Die ersten drei sind am 18. Mai, 15. Juni und 13. Juli jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Der vierte Termin tanzt aus der Reihe. 2014 wird es eine Neuerung geben: Anregungen der Gartenbesitzer, einen Lichterabend mit einer Öffnungszeit bis 22 Uhr zu veranstalten, nahmen die Organisatoren jetzt auf. „Nach der blauen Stunde schalten viele Gartenfreunde gerne ihre mit Aufwand und Liebe zum Detail installierte Beleuchtung im grünen Wohnzimmer an. Auch da können sich viele Menschen inspirieren lassen oder einfach die entspannende Illumination genießen“, lässt der Arbeitskreis verlauten.

Daher wurde der Sonntag, 21. September 2014, aufgrund der früher eintretenden Dämmerung als letzter Termin auserkoren. Dieser birgt natürlich einen weiteren Vorteil: Der Herbst wird dann vielleicht schon vorangeschritten sein, so dass die Gärten ein ganz anderes Bild bieten werden als im Mai.

Das Anmeldeverfahren für mögliche neue Teilnehmer ist weiter vereinfacht werden. Unter www.gaerten-im-ruhrbogen.de kann eine digitale Anmeldung erfolgen. Die Anmeldefrist endet am 30. November 2013.

Rückfragen beantworten Birgit Meschede, Verkehrsverein Balve, Tel. 0 23 75 / 92 61 90, touristik@balve.de sowie Anette Meller, Stadt Balve, Tel. 0 23 75 /92 61 42, a.meller@balve.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare