Kindergartenkinder basteln für Ostern

Die Mädchen und Jungen im Kindergarten Sausebraus in Eisborn bastelten Figuren aus Eiern.

Balve -  Besonders die Kleinsten freuen sich auf Ostern. In den Kindertageseinrichtungen zeigten die Mädchen und Jungen jetzt ihr Basteltalent und fertigten viele bunte Ostergeschenke und Dekorationen an.

Dabei waren die Kleinen im Städtischen Kindergarten „Sausebraus“ in Eisborn und dem Familienzentrum Heilige Drei Könige in Garbeck sowie dem in Sichtweite liegenden St. Antonius-Kindergarten voller Eifer bei der Sache. „Ein Nest – ich habe eins gefunden!“, war am Donnerstag im Familienzentrum zu hören. Für die 62 Kinder hatte sich Elisabeth Dippong mit ihrem pädagogischen Team während des Frühstücks etwas Zeit nehmen und sich nach draußen schleichen müssen, um die süßen Geschenke zu verstecken. Hinter jedem Busch, hinter jedem Spielgerät, sogar auf der Schaukel und der Rutsche wurden die Kleinen fündig – manche verschafften sich erst bei einer ausgiebigen Schaukeleinheit den nötigen Überblick. Diese Osternestsuche war der krönende Abschluss des Projekts „Ostern“, bei dem mit Bewegung, Musik und viel Farbe die Auferstehung, aber auch „Gott erschuf die Welt“ leicht verständlich nahegebracht wurde. Pastor Jürgen Bischoff stimmte mit einer Andacht auf das Osterfest ein. Fröhlich ging es beim Bemalen der Eier, Hasen und Hühner zu.

Im St. Antonius-Kindergarten stand der „Ostergarten“ im Mittelpunkt. Von der Medienstelle in Altena ausgeliehen, wurde das Geschehen den 24 Kindern auch mit Handpuppen und Esel Benjamin vermittelt. Auch dort gehörten das Eierausblasen und -anmalen mit den verschiedensten Techniken und Motiven, wie in allen Kindereinrichtungen, dazu.

Bei „Sausebraus“ gestalteten die 22 Mädchen und Jungen kleine Hasen aus Eiern. Hierfür wurde viel gemalt, getupft und auch Glitzer aufgetragen. Richtig spannend wurde es schließlich beim Eierlaufen.

Von Julius Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare