Niklas Koch überzeugt mit Gespensterjägern

+
Niklas Koch (Dritter von links in der vorderen Reihe) gewann den Vorlesewettbewerb der Realschule. Der Sechstklässler überzeugte in allen Belangen. ▪

BALVE ▪ Die besten acht von 104 Lesern der Realschul-Klassen 6a bis d erhielten gestern eine Urkunde. Gutscheine gab es von Markus Müller von der Volksbank Balve, dessen Geldinstitut den Vorlese-Wettbewerb unterstützt.

Den ersten Platz und damit 50 Euro erhielt Niklas Koch (6c). Auch der stellvertretende Schulleiter Tobias Hommel und die zweite Konrektorin Heike Rest sprachen ihre Glückwünsche an den Schüler aus, der die Realschule nun auch beim Wettbewerb auf Kreisebene im Februar vertreten wird.

Den ersten Preis brachte ihm „Gespensterjäger im Feuerspuk“ von Cornelia Funke ein. „Das ist eines meiner Lieblingsbücher“, verriet er. Drei Gespensterjäger machen sich darin auf die Jagd, um schließlich die eingefangenen Geister zu beobachten, und über deren Verhalten andere Jäger zu informieren.

Niklas sagte begeistert: „Die Geschichte ist lustig. Und man fiebert richtig mit.“ Der Sechstklässler war wie seine sieben Mitschüler einer der Klassensieger. Er durfte zunächst ein selbst gewähltes Buch vorstellen und dann zwei Seiten daraus vorlesen. In der zweiten Runde mussten die fünf Besten noch einen unbekannten Text vortragen.

Die Jury – bestehend aus den Deutschlehrern Beate Uhlig, Heike Rest, Sonja Schmidt und Stefan Bischoff – hatte die schwierige Aufgabe, die weiteren Platzierungen fest zu legen. Jeder Schüler, der sich diesem Wettbewerb stellte, hatte ein Lob verdient.

Ein ganz großes ging an Niklas, der in allen Belangen wie Lesefluss, Artikulation und auch Ausdruck überzeugte. Dafür bekam er zur Erfüllung seiner Bücherwünsche den Gutschein. Die zweiten Plätze und damit 25-Euro-Gutscheine gingen an Mailin Roland (6c), Lea Dierich (6a), Yannis Zatzke (6a) und Julie Annus (6b). Zu den dritten Plätzen wurde Kevin Verhülsdonk (6d), Louisa Voß (6d) und Moritz Titzmann (6b) mit 15 Euro gratuliert.

Weil am landesweiten Wettbewerb des Börsenvereins des Buchhandels teilgenommen wurde, bekamen alle Schüler eine Urkunde des Börsenvereins.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare