Arbeiten laufen bereits

Neues Jahr, neue Baustellen in Balve

+
Im Bereich der Firma Nitsche laufen aktuell Anschluss- und Reparaturarbeiten für die Stromversorgung. Der Verkehr wird beeinträchtigt.

Balve – Das neue Jahr fängt gut an: Nach wenigen Tagen stehen bereits wieder die ersten Baustellenampeln auf den Straßen.

Das Tiefbauunternehmen Rapp führt Anschluss- und Reparaturarbeiten für die Stromversorgung im Auftrag von Westnetz in dieser Woche beim Unternehmen Nitsche durch, danach in der Helle. „Wir wollten bei gutem Wetter beginnen“, sagte Gabi Rapp vom gleichnamigen Bauunternehmen. Und weil der Winter bisher ausblieb, wurde sofort losgelegt. „Wir sind dann auch schneller fertig.“ 

Bis zum 22. Januar 

Bei Nitsche sollen die Arbeiten voraussichtlich bis zum 19. Januar abgeschlossen sein, in der Halle bis zum 22. Januar. Bis dahin wird der Verkehr mit Ampeln geleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare