Neuer Sommer-Leseclub: Mehr Teilnehmer und 746 gelesene Bücher

+
Bei der Abschlussveranstaltung des Sommer-Leseclubs wurden die erfolgreichsten Teilnehmer durch Büchereileiterin Steffi Friske und André Flöper von der Stadt Balve ausgezeichnet.

Balve – Die Herausforderung, den neu konzipierten Leseclub in den Sommerferien erfolgreich über die Bühne zu bringen, hat Büchereileiterin Steffi Friske gemeistert.

„Dafür hätte sie einen Oscar verdient“, sagte André Flöper, der für die Stadt Balve am Mittwoch an der Abschlussveranstaltung teilnahm, schmunzelnd. „Den nehme ich stellvertretend für mein Team entgegen“, sagte Steffi Friske bei der symbolischen Oscarverleihung erfreut. Mehr war aber auch nicht drin für die Büchereileiterin, denn die fünf Siegertrophäen waren bereits vergeben. 

122 Balver nahmen teil am Leseclub in den Sommerferien. 98 bewiesen Durchhaltevermögen und blieben bis zum Ende dabei. Verglichen mit dem Leseclub im vergangenen Sommer, als noch eine Einteilung in Junior- und Leseclub erfolgte, kann sich diese Zahl sehenlassen. Denn 2018 hatten nur 69 junge Leser mitgemacht. Jetzt war der Leseclub erstmals für alle Altersklassen vom Kindergartenkind bis zum Senior geöffnet worden, sodass auch Teams mitmachen konnten. 30 meldeten sich an, die mit den 20 Einzellesern insgesamt 746 Bücher verschlangen. „Wir haben in diesem Leseclub auch 19 neue Büchereiausweise ausgegeben“, stellte Steffi Friske eine weitere erfreuliche Bilanz vor. 

Spielstationen und ein Zauber-Workshop

Für alle kleinen und großen Teilnehmer fand eine Abschlussparty statt, bei der auf der Wiese vor der Bücherei ein Picknick veranstaltet wurde. Drinnen gab es Cocktails und Spielstationen sowie ein Zauber-Workshop. Und weil am Ende der Regen aufzog, wurde die Oscarverleihung in den Kinder- und Jugendraum verlegt. Jeder bekam eine Teilnehmertüte überreicht mit Gutscheinen und auch Sachpreisen. 

Für Steffi Friske beginnt jetzt wieder der Bücherei-Alltag ganz ohne Green-Screen-Shooting, bei der Fotos vor einer grünen Wand gemacht werden, in die ein Hintergrund wie Sandstrand oder Weltraum nach Wunsch eingefügt werden kann. Doch irgendwie freut sie sich schon auf das nächste Jahr, wenn der Leseclub wieder alle Generationen in die Bücherei bringen soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare