Neue Küche in Grundschule eingeweiht

Vor dem Essen bereiteten die Kinder in der neuen Schulküche ihr Frühstück selbst zu.

LANGENHOLTHAUSEN ▪ Mit Brettchen oder Tellern gingen am Mittwoch die Kinder der Grundschule aus Langenholthausen am extra für sie aufgebauten Büffet entlang. Für dieses „Gesunde Frühstück“ hatten zuvor Mütter und Mitglieder vom schuleigenen Förder- und Betreuungsverein viele nährstoffreiche Sachen aufgetischt. Von Julius Kolossa

Radieschen, Paprika, Bananen, Birnen, Gurken, Tomaten, helle und dunkle Brötchen auch mit Käse oder Aufschnitt belegt – gerne griffen die Mädchen und Jungen zu. Zufrieden mit der Beteiligung waren die ehrenamtlichen Helferinnen, die Lehrerinnen und die kommissarische Schulleiterin Gudrun Fabry. Diese sprach zuvor ein großes Lob an Ulrike Schwartpaul aus, die das Frühstück organisiert hatte, und dafür sorgte, dass für alle Kinder genügend bereit stand.

Wo das Essen herkam, das wussten die Mädchen und Jungen auch, denn einige von ihnen hatten in der neuen Küche bei der Zubereitung der Paprikastreifen und Gurkenscheiben mitgeholfen. Und so wurde gestern das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden, also die Einweihung der Küche mit dem „Gesunden Frühstück“. Dass die neue Küche mit Spülmaschine und auch einer Arbeitsplatte für Kinder eingerichtet wurde, war dem Förder- und Betreuungsverein zu verdanken.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare