Naturerlebnis mit imposanten Greifvögeln

Imposante Greifvögel wird der Falkner Pierre Schmidt auf dem Historischen Markt in Beckum präsentieren. Mutige Besucher können einige der Tiere sogar selbst auf die Hand nehmen.

BECKUM ▪ Auf dem Historischen Markt, der am Sonntag, 5. September, anlässlich des 725-jährigen Dorfjubiläums in Beckum stattfinden wird, erwartet die Besucher ein einmaliges Naturerlebnis. Auf der Dorfstraße können sie dann einen Falkner in Aktion erleben.

Der Falkner Pierre Schmidt aus Gymnich im Rhein-Erft-Kreis wird mit Falken, Adlern und Uhus aus seiner Falknerei spektakuläre Flugvorführungen darbieten. Neben dem Greifvogelschutz und der Erhaltung der imposanten und schützenswerten Tiere vermittelt Pierre Schmidt während und zwischen seinen Flugshows Wissenswertes über seine beeindruckenden Tiere. Einige seiner gefiederten Schützlinge können die Besucher sogar auf die Hand nehmen.

Damit auch die kleinen Burgfräulein und Ritter auf dem Markt auf ihre Kosten kommen, ist ein groß angelegter Kinderspielbereich geplant. Die kleineren Gäste können auf einer Strohburg toben, sich auf dem „Balken der Ehre“ beweisen, Hufeisen werfen, auf Scheiben schießen, sich wagemutig von einem Sprungturm ins Strohbett stürzen, Holzschwerter mit ihrem Namen beschriften lassen und selbst mit wunderschönen Schmucksteinen verzieren sowie Kartoffeldruckarbeiten anfertigen.

Für alle Maiden und Knechte wird ein Bullenschätzen angeboten. Als Preise winken ein Hubschrauber-Rundflug über das Sauerland und ein Wurstkorb. Die Gewinner werden nach dem zweiten Durchgang der Ritterspiele gegen 17.30 Uhr bekannt gegeben.

Um dem Markt einen historischen Rahmen zu geben, sind alle Besucher, Helfer und Akteure herzlich aufgefordert, sich entsprechend zu gewanden. Ferner werden die Beckumer gebeten, für das Festwochenende die Fahnen zu hissen und ihre Grundstücke zu schmücken.

Alle Besucher, die mit der Bahn anreisen möchten (Haltestelle Sanssouci) finden unter http://www.beckum-sauerland.de die jeweiligen Abfahrtzeiten sowie viele weitere Informationen über den historischen Markt.

Das Beckumer Jubiläumsfest beginnt jedoch schon am Samstag, 4. September. Dann wird anlässlich des 725-jährigen Dorfjubiläums und der 25-jährigen Partnerschaft zwischen Beckum und der französischen Gemeinde Roussay ab 17 Uhr eine Jubiläumsfeier mit Tanz und geselligem Beisammensein in der Schützenhalle stattfinden. Die musikalische Gestaltung des Abends übernimmt der Musikverein in Beckum. Weil zahlreiche französische Gäste erwartet werden, wird ein Großteil des Programms ins Französische übersetzt. Für die Bewirtung der Besucher mit Speisen werden Wilma Cordes und Ingrid Förster mit ihrem Küchenteam sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare