Nach Unfall in Langenholthausen: Polizei schätzt Schaden auf 80.000 Euro

Langenholthausen - Auf etwa 80 000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden, der bei dem schweren Unfall am Sonntagnachmittag auf der Sunderner Straße in Langenholthausen entstanden ist

In einer scharfen Kurve stießen ein Mercedes und ein Corsa frontal zusammen. Ein hinter dem Corsa fahrender Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Auto auf. 

Die Corsa-Insassen, zwei junge Frauen aus Hemer, wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern abtransportiert. Der Biker aus Gevelsberg und zwei Personen aus dem Mercedes, darunter der 23-jährige Unfallfahrer aus Neuenrade, kamen leicht verletzt ebenfalls in Krankenhäuser. Auch ein im Opel befindlicher Hund wurde verletzt und musste durch einen Tierarzt versorgt werden. 

Alle Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Anschließend musste eine Spezialfirma die Fahrbahn reinigen. „Die Unfallursache ist nach bisherigen Erkenntnissen mit hoher Wahrscheinlichkeit auf überhöhte Geschwindigkeit zurückzuführen“, teilte die Polizei am Montag mit. 

Weitere Zeugenhinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizeiwache in Menden unter der Rufnummer 0 23 73 /9 09 90 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare