Musikalische Reise um die Welt

+
Das Jugendorchester spielte unter anderem „The Final Countdown“ von Europe.

Garbeck -  Auf eine musikalische Reise durch die Welt wurden jetzt die Besucher des neunten Jugendkonzerts vom Musikverein Amicitia Garbeck in der dorfeigenen Schützenhalle mitgenommen.

Carolin Rath leitet seit inzwischen vier Jahren die Jüngsten im Vorchester, Patricia Simon-Wegener seit genau einem Jahr das Jugendorchester – alle Musiker boten gute Leistungen, so dass auch die Jüngsten erst nach einer Zugabe von der Bühne durften.

Die Titelmelodie von „Familie Feuerstein“ spielten sie zum Abschluss ihres Konzertteils, zu dem „Challenger Point“, der „Marsch der Murmeltiere“, „Firefighters“ und der „Final Countdown“ gehörten.

Die Jugendlichen begannen nach der Pause, in der sich alle mit Kuchen und Torte stärkten, mit „A day of Hope“. Danach standen Highlights aus dem Disney-Film „Planes“ auf dem Programm, gefolgt von „Friends for Life“ und „Firework“. Nach dem Schlussapplaus wurden als Bonus noch einige Takte aus „Planes“ wiederholt.

Patricia Simon-Wegener, die den Dirigentenstab von Tim Volkmer übernahm, fühlt sich als musikalische Leiterin wohl, gab sie später zu Protokoll.

Von Julius Kolossa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.