Musik ist Exporteur heimischer Kultur

+
Der neue und der alte Vorstand des Musikzuges. ▪

LANGENHOLTHAUSEN ▪ Neben zahlreichen Konzerten, Festzügen und Ständchen war 2010 auch ein Jahr der Neuerungen. Achim Wachauf, Erster Vorsitzender des Musikzuges, konnte zur ersten ordentlichen Mitgliederversammlung des kürzlich eingetragenen Vereins mehr als 30 Mitglieder begrüßen.

Anfang der achtziger Jahre entwickelte sich aus einer kleinen Gruppe blasmusikbegeisterter Feuerwehrmänner und –frauen nach und nach ein Musikzug in Harmoniebesetzung und einer Mitgliederzahl von 40 aktiven Musikern. „Mittlerweile ist der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Balve längst ein erfolgreicher Vermittler und Exporteur heimischer Musik und Kultur geworden“, schwärmt der Geschäftsführer Robert Sasse. Dies führte auch zu dem Entschluss, den Schritt zum eingetragenen Verein zu tun. Der Dienstplan 2011 ist wie im Vorjahr auch gut bestückt und reicht vom 90-jährigen Jubiläum des Tambourcorps Küntrop über die Schützenfeste in Langenholthausen, Küntrop, Sundern, Garbeck, Balve, Mellen und Affeln bis hin zum dorfeigenen Wunschkonzert im November. Noch vor der Bekanntgabe der Termine wurde der Vorstand entlastet. Zur Neuwahl standen die Posten des Zweiten Vorsitzenden und des Geschäftsführers. Werner Frizt wurde einstimmig für weitere vier Jahre in den Vorsitz gewählt und Robert Sasse wurde die Geschäftsführung übertragen. Von Gabi Gödde wurde das Amt des Jugendwarts abgetreten. Eva-Maria Buchgeister wurde einstimmig in dieses Amt gewählt. Achim Wachauf sprach der Jugendwartin a. D. auch im Namen aller aktiven und passiven Mitglieder seinen Dank für die lange Tätigkeit aus und gratulierte der neuen Amtsinhaberin zu ihrem Posten. Im Vorstand bekleidet weiterhin Andreas Regeling das Amt des Dirigenten, Jörg Westermann behält den Posten des Kassierers und Andreas Riedel fungiert als Notenwart. Als besondere Ehrung für eine herausragende Probenteilnahme erhielten Gabi Gödde und Andreas Riedel einen Tankgutschein. Beide Mitglieder waren zu allen 38 Probenabenden erschienen. Zum Schluss der Versammlung freute sich der Musikzug über die Aufnahme dreier neuer Mitglieder. Ganz wie es der Brauch verlangt, wurden Victoria Buchgeister, Felix Gödde und Katharina Schröer vor die Tür gebeten, um den Vereinsmitgliedern die geheime Wahl über die Aufnahme der Vereinsanwärter zu ermöglichen. Die jungen Musiker konnten sich über eine einstimmige Aufnahme freuen.

Barbara Grefe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare