Musik bedeutet für Skrubel seit 60 Jahren alles

BALVE – Für 60-jährige aktive Tätigkeit im Musikverein Balve wurde Herbert Skrubel am Samstagabend während der Jahreshauptversammlung im Musikhaus ausgezeichnet. „Die Musik ist für mich alles“, sagte der Trompeter gerührt und bedankte sich bei den Anwesenden für die Anerkennung seines Engagements. Schon im Alter von drei Jahren begann Herbert Skrubel Trompete zu spielen, bevor er schließlich Mitglied im Musikverein Balve wurde. Schatzmeister Frank Nickut wurde im Anschluss für seine zehnjährige Vorstandsarbeit geehrt.

Ralf Skrubel bleibt 2. Vorsitzender, dies bestätigten die Mitglieder. „Wir danken Dir für Deine Arbeit, die Du für den Musikverein Balve leistest“, sagte der Vorsitzende Matthias Streiter. Der nicht anwesende Geschäftsführer Christoph Lange wurde ebenfalls wiedergewählt. Markus Luig, der sein Amt als Fachwart für Jugend und Ausbildung niederlegte, wurde durch Johannes Schröer ersetzt.

Im vergangenen Jahr spielte der Musikverein zu 21 Anlässen an 26 Tagen auf. Die Schützenfeste in Dahle, Müschede und Mellen wurden über mehrere Tage mitgestaltet. Die Tanzcombo „Mammuts“ spielte an den jeweiligen Schützenfestabenden sowie beim Weinfest und bei der Schützenfestabrechnung in der Balver Höhle.

Viel Lob ernteten vor allem die Mitglieder des Jugendorchesters. „Sie erledigen fast alle Arbeiten selbst, darunter auch die Vorstandsarbeit“, so dessen Dirigent Christoph Goeke. „Es war ein stressiges Jahr, aber auch ein schönes“, berichtete Goeke weiter. Auch Hauptorchester-Dirigent Diethelm Hoffmann fand lobende Worte für den Nachwuchs. Beim Frühlingskonzert am Samstag, 13. März, wird das Jugendorchester die Ouvertüre spielen. Das hat es in der Geschichte des Musikvereins noch nicht gegeben.

Im Jahr des 105-jährigen Bestehens, das im vergangenen Jahr gefeiert wurde, probte das Hauptorchester 34 Mal. „Nur wenn die stetige Probeteilnahme da ist, kann unser Standard gehalten werden“, fand Vorsitzender Matthias Streiter warnende Worte. Nur die Mitglieder Sebastian Potthoff, Lorenz Streiter und Ralf Skrubel fanden zu allen Proben den Weg. Zur Zeit sind 48 Mitglieder aktiv dabei, 262 passive Mitglieder unterstützen den Verein finanziell. „Ein Appell an alle: Macht Werbung für unseren Musikverein, wir brauchen die Mitglieder“, so Streiter. – jan

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare