1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

Museumsfest in Wocklum: Kostenloses Programm für die ganze Familie

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Die Greifvogelschau der Falknerei Pierre Schmidt startet beim Luisenhüttenfest um 14 und 16 Uhr.
Die Greifvogelschau der Falknerei Pierre Schmidt startet beim Luisenhüttenfest um 14 und 16 Uhr. © Wolzenburg/Märkischer Kreis

Nach zwei Jahren Pause ist es wieder soweit: Die Luisenhütte in Wocklum startet am Sonntag, 15. Mai, mit einem Museumsfest in die neue Saison, die am 1. Mai eröffnet wurde. Die Besucher dürfen sich von 11 bis 18 Uhr auf ein Programm mit freiem Eintritt freuen.

Landrat Marco Voge und Bürgermeister Hubertus Mühling (beide CDU) werden das Fest um 12 Uhr offiziell eröffnen. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Marchingband ComboCombo. Die Band spielt den ganzen Tag über Stücke von Pop und Rock bis Jazz.

Im Anschluss an die Begrüßung besuchen Landrat und Bürgermeister die Stände der Partnerkreise. Die Kreise Ratibor und Elber-Elster haben neben Informationen zu ihren touristischen Angeboten auch regionale Spezialitäten mit im Gepäck. Der polnische Kreis Ratibor präsentiert unter anderem Bier, Süßwaren und Wurst. Aus dem brandenburgischen Elbe-Elster-Kreis kommt ein Brot-Sommelier nach Balve. Er erklärt den besonderen Geschmack einzelner Brotsorten. Probieren ist an den beiden Ständen ausdrücklich erwünscht, es findet aber kein Verkauf statt.

Kostümführungen durch die Luisenhütte

Ab 12.30 Uhr starten die Kostümführungen durch das Industriemuseum mit Gräfin Luise, alias Christa Möntmann, und Hüttenknecht Ferdinand, alias Detlef Becker. In der Rolle dieser Figuren erzählen die Museumsführer die Geschichte der Luisenhütte aus sehr unterschiedlichen Perspektiven. Weitere Starttermine: 13, 14.30, 15, 16.30 und 17 Uhr. Von der Burg Altena ist das Maskottchen Ritter Otto zu Gast, ein gern gesehenes Fotomotiv.

Für Kinder wird ebenfalls einiges geboten: Beim Zinnguss in der Gießhalle entstehen Anhänger, Schmuckstücke und Münzen. In der Mitmachschmiede darf jedes Kind ein Messer schmieden und als Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen. Am Stand der Kreisimker können Kerzen aus Bienenwachs gezogen werden. Der Verein informiert über Bienen, außerdem kann dort Honig gekauft werden.

Oldtimerfreunde kommen mit ihren Treckern

Mittags ertönen Motorengeräusche: Dann kommen die historischen Trecker der Oldtimerfreunde Altenaffeln. Die Fahrzeuge parken auf der Wiese vor der Luisenhütte. Um 14 und 16 Uhr startet die Greifvogelschau der Falknerei Pierre Schmidt mit Falken, Bussarden und Adlern. Zwischen 13 und 17 Uhr besteht die Möglichkeit, die Vögel zu fotografieren.

Auch für Radfahrer informiert die Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibehörde an einem Stand rund um die Themen Sicherheit beim Fahrrad und Pedelec. Zudem gibt es am Museum eine E-Bike-Ladestation.

Museum öffnet für einen Tag

Das Museum für Vor- und Frühgeschichte der Stadt, das eigentlich wegen Umbauarbeiten geschlossen ist, öffnet extra am 15. Mai noch einmal die Türen. Unter dem Motto „Unvergesslich: Deine Hönnegeschichten“ können die Besucher durch die alten Ausstellungsräume laufen und ihre Geschichten an den Museumswänden mit Zeichnungen und Worten hinterlassen.

Zur Verpflegung der Besucher verkauft der Schwimmverein Wasserfreunde Balve Kaffee und Kuchen, die Imker bieten Getränke und Bratwurst an. Die herzhaften Spezialitäten kommen vom türkisch-islamischen Verein Balve.

Auch interessant

Kommentare