Mitgliederzahl sinkt – Beiträge werden erhöht

Noch ist viel zu tun, doch der neue Probenraum des Beckumer Musikvereins soll am 4. Juni eingeweiht werden.

Beckum - Die Erweiterung des Probenraums um 97 Quadratmeter steht beim Musikverein Beckum im Jahr 2015 im Fokus. Andreas Weißmüller (Vorsitzender) gab bei der Jahreshauptversammlung am Samstag bekannt, dass die Einweihung am 4. Juni mit einem Tag der offenen Tür erfolgen soll.

Von Julius Kolossa

Zugleich gab er den Startschuss für den Verkauf von 97 Parzellen des Raums, der so finanziert werden soll. 16 Raumanteile sind schon symbolisch verkauft worden – erste Käufer waren der Märkische Kreis und Thomas Gemke. Beim Vorstand sind diese Parzellen, je ein Quadratmeter, zum Preis von 50 Euro pro Stück erhältlich.

Wegen der Baustelle wurde die Versammlung in den Thekenbereich des Musikheims verlegt, wo sich die Teilnehmer drängten. Sie hörten, dass 2014 das musikalisch erfolgreichste Jahr für das Haupt- und Jugendorchester gewesen sei. Beide nahmen am Wertungsspiel im Rahmen des Landesmusikfestes in Soest teil, wo sie mit „hervorragend“ und „sehr gut“ bewertet wurden.

Mit sinkenden Mitgliederzahlen und damit Beiträgen muss sich der Verein auseinandersetzen. 156 Aktive sind bis zum Februar 2015 registriert (2014: 163), davon in der Musikalischen Grundausbildung 40 (38), in den Bläserklassen 41 (48), im Jugend- und Vororchester 27 (30), keiner in der Erwachsenenbildung (3) und 48 im Hauptorchester (44). Passive Mitglieder gibt es 126 (128), in der Interessengemeinschaft sind es 63 (69).

Um die Ausgaben auffangen zu können, wurde eine monatliche Beitragserhöhung von 24 auf 28 Euro (Bläserklasse und 30 Minuten Unterricht pro Woche), und von 34 Euro auf 38 Euro für den regulären 45-minütigen Unterricht beschlossen. Die Beiträge für die Musikalische Grundausbildung und für passive Mitglieder beläuft sich jeweils auf zwölf Euro (bisher zehn Euro). Ab 2016 soll eine automatische Beitragsanpassung an die Lebenshaltungskosten erfolgen.

Wieder gewählt wurden Geschäftsführer Thomas Bianga und der Vorsitzende Andreas Weißmüller. 27 Jahre ist letzterer nun im Vorstand; diese Amtszeit soll seine letzte sein. Nach den nun noch folgenden zwei Jahren will er sich nicht mehr zur Wahl stellen.

Eduard Runte, stellvertretender Vorsitzender des Märkischen Kreises im Volksmusikerbund NRW, ehrte elf Mitglieder des Beckumer Musikvereins: Manfred Bianga und Gerhard Goeke (beide für 50-jährige Mitgliedschaft), Jennifer Weißmüller und Heino Wortmann (25 Jahre), Thomas Bianga und Nicole Kuhn (20 Jahre) sowie Anna Goeke, Alina Kutsche, Julian Kutsche, Simone Paul und Marvin Thiel (zehn Jahre).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare