Minikreisel: Politiker loben ihr „Erfolgsprojekt“

+
Der neue Kreisel auf der Sparkassen-Kreuzung kann von Lastwagen überfahren werden. 

Balve - Fraktionsübergreifend wurde in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Montag die zügige Fertigstellung des Minikreisels auf der Sparkassen-Kreuzung gelobt.

„Alles war viel weniger schlimm, als erwartet“, sagte Cay Schmidt (SPD). „Der Bau ging schnell voran und seit der Einweihung gibt es keine großen Staus mehr.“ 

Lorenz Schnadt von der UWG erinnerte daran, dass der vor einigen Jahren eingeleitete Schritt, weg von der Ampel hin zu einem Kreisverkehr, durch eine neue Ampelsoftware beinahe verhindert worden wäre. 

Stattdessen hätten sich alle Politiker für die neue Regelung durch einen Kreisverkehr starkgemacht. Jetzt sei dieser ein „Erfolgsprojekt“, das „wir alle in die Hand genommen“ hätten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare