Mario Droste verlängert als Trainer beim TuS Langenholthausen

+
Mario Droste geht im Sommer auf dem Düsterloh in seine neunte Spielzeit als Trainer. Schnell einigte er sich mit Clubchef „Charly“ Grote (rechts) darauf, die Zusammenarbeit fortzusetzen.

LANGENHOLTHAUSEN -  Mario Droste, Trainer des A-Liga-Spitzenreiters TuS Langenholthausen, hat für die kommende Spielzeit verlängert.

 Knapp drei Stunden haben sich Trainer Mario Droste und Clubchef „Charly“ Grote über die sportliche Zukunft des A-Liga-Spitzenreiters unterhalten. Die zentrale Frage hatte das Duo aber innerhalb einer Minute geklärt: Mario Droste wird auch in der Spielzeit 2013/2014 die sportliche Verantwortung auf dem Sportplatz Düsterloh tragen und geht damit bereits in sein neuntes Trainerjahr beim TuS Langenholthausen. „Wir haben ja im Vorfeld schon darüber gesprochen“, erklärt Droste und fügt hinzu: „Jetzt da wegzugehen, wäre grob fahrlässig. Gerade bei der Systemumstellung, die wir vorgenommen haben. Und im Moment macht die Mannschaft auch richtig Spaß.“

Mehr dazu in der Dienstagsausgabe des Süderländer Volksfreund.

von Stefan Herholz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare