Mama Muh bringt Kinder in der Bücherei zum Staunen

+
Die Mühlheimer Puppenspielerin Dorothee Wellfonder hatte die Kuh Mama Muh und die Krähe mit in die Balver Bücherei gebracht.

Balve - Gestaunt über die Abenteuer der Kuh Muh haben am Montag in der Öffentlichen Bücherei Balve mehr als 60 Mädchen und Jungen. Vorgeführt wurden die Spielszene von Dorothee Wellfonder, dem weiblichen Teil vom Wodo Puppenspiel aus Mühlheim – ein in der Bücherei gern gesehener Gast.

Angelehnt an die Buchreihe „Mama Muh und die Krähe“ wurden die Kinder mit in die Welt von Muh genommen. Mit ihrer besten Freundin, der Krähe im Krähenwald, geht sie in die Stadt – und dort in die Bücherei. Denn Mama Muh will nicht den ganzen Tag auf der Weide dösen. Beste Freundinnen – wie die Kuh und der Vogel – unterhalten sich gerne über alles Mögliche: über andere Tiere, Menschen, Farben, Formen und was man sich so denken kann.

Doch damit nicht genug: Außerdem tanzt Mama Muh leidenschaftlich gerne. Nicht selten trifft Krähe der Flügelschlag, wenn Mama Muh mal wieder eine ihrer „Superideen“ hat.

Dass die Kuh auch schreiben kann und gerne Musik hört, waren weitere interessante Charakterzüge des liebenswerten Vierbeiners, der sich am Ende von dem jungen Publikum verabschiedete. - von Julius Kolossa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare