Lügenmärchen in der mollig warmen Balver Höhle

Derzeit basteln die Bühnenbauer der Festspiele an der Kulisse für die Komödie „Alles verkehrt“.

BALVE ▪ Während sich das Ensemble der Festspiele Balver Höhle intensiv auf die Komödie „Alles verkehrt“ von Ralf Kaspari vorbereitet, haben am Dienstagabend auch die Bühnenbauer in der Balver Höhle Einzug gehalten. Dort installiert das Team um Stephan Haarmann im linken Höhlenarm die Kulisse für das humorvolle Stück, in dem es in einer Wohnung um Verwechslungen, Liebesdramen und zwei geheimnisvolle Schränke geht.

Bereits Ende nächster Woche muss die Bühne fertig sein, denn dann laden die Festspiele Balver Höhle anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums zu zwei Theaterwochenenden in den Felsendom ein. Auftakt ist am Freitag, 8. Oktober, die „Mörderische Landpartie“ mit der Autorengruppe Mörderische Sauerländer, die bereits ausverkauft ist.

Für „Alles verkehrt“ sind noch für alle fünf Vorstellungen Karten erhältlich. Unter Regie von Sonja Schmidt wirken in dem turbulenten Stück voller Lügenmärchen, Eifersuchtsszenen und Missverständnisse Jeanette Borthwick, Frank Butterweck, Laura von der Heyde, Nina Schwalke, Felix Butterweck, Chris Perschke, Christian Paul, Stephan Haarmann und Simone Becker als Darsteller mit. Das Publikum darf sich auf humorvolle und unterhaltsame Abende in der wohltemperierten Balver Höhle freuen. Der Vorstand des Festspielvereins weist darauf hin, dass die Höhle bei allen Aufführungen beheizt ist. Erst im Frühjahr hatte die St. Sebastian-Schützenbruderschaft neue, leistungsstarke Gasheizstrahler angeschafft, die für angenehme Temperaturen sorgen.

Aufgeführt wird „Alles verkehrt“ am Samstag, 9. Oktober (19.30 Uhr), am Sonntag, 10. Oktober (18 Uhr), am Freitag, 15. Oktober, und Samstags, 16. Oktober, (jeweils 19.30 Uhr) sowie am Sonntag 17. Oktober (18 Uhr) in der Balver Höhle. Karten sind in der Geschäftsstelle der Festspiele Balver Höhle (Alte Gerichtsstraße 5, Tel. 0 23 75/10 30) zum Preis von 9,50 Euro erhältlich. Reservierungen können auch auf den Anrufbeantworter gesprochen oder per E-Mail an info@festspiele-balver-hoehle.de geschickt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare