Löschgruppe stellt sich neu auf

Ernst Reiner Schulte beförderte Frank Severin, Christoph Busche und Kai Gaberle. Balves Wehrführer Winfried Reinken gratulierte allen von Herzen. -   Foto: Kolossa

GARBECK -   Neubesetzungen standen am Mittwoch beim Löschzug Garbeck an. Weil der stellvertretende Löschzugführer Manuel Schmitz nach fünf Jahren im Amt sich aus persönlichen Gründen für ein Jahr beurlauben ließ, musste diese Funktion neu besetzt werden.

Balves Wehrführer, Stadtinspektor Winfried Reinken, nahm die Ernennung mit Urkunden und entsprechenden Abzeichen für die Uniform vor: Brandinspektor Frank Severin wurde vom Gruppenführer zum stellvertretenden Zugführer ernannt.

Die frei werdende Stelle des Gruppenführers übernimmt jetzt der bisherige stellvertretende Gruppenführer, Oberbrandmeister Christoph Busche. Als neuer stellvertretender Gruppenführer rückte Brandmeister Kai Gaberle nach.

Für die Neubesetzungen sprachen sich die Mitglieder des Löschzuges Garbeck unter der Leitung von Ernst Reiner Schulte in einer internen Anhörung einstimmig aus.

Von Julius Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare