Es passierte zwischen Balve und Langenholthausen

Unfassbar! Fahrer wirft Plastiktüte aus dem Lkw - die kracht in Autoscheibe

+
Symbolbild

Balve - Was geht eigentlich in den Köpfen mancher Verkehrsteilnehmer vor? Viel kann es nicht sein... Schlimm genug, dass sich ein Lkw-Fahrer als "Umweltferkel" betätigte und einfach Abfall aus seinem Fahrzeug durchs Fenster warf. Noch schlimmer aber, dass diese Tüte mitten auf die Windschutzscheibe eines Autos krachte. Die Polizei hofft, den Lkw-Fahrer ermitteln zu können.

Die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis - konkret die Wache in Menden - ermittelt nach den Vorkommnissen von Donnerstagnachmittag wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Tatort war die Neuenrader Straße in Balve zwischen Balve-Mitte und dem Ortsteil Langenholthausen - exakt in Höhe des Autohauses Bichmann. Zeitpunkt des Vorfalls war 16 Uhr.

Nach Polizeiangaben war ein Autofahrer aus Neuenrade (70) mit seinem Opel Astra auf der Neuenrader Straße in Fahrtrichtung Balve unterwegs, als ihm ein Lkw entgegen kam.

1000 Euro Sachschaden entstanden

"Der Fahrer warf eine Plastiktüte mit unbekannten Inhalt aus dem Fenster. Diese schlug auf der Windschutzscheibe des Geschädigten auf und beschädigte diese. Der Lkw fuhr weiter in Richtung Langenholthausen", so die Polizei.

Der entstandene Sachschaden wird immerhin auf stattliche 1000 Euro beziffert.

Autofahrer fuhr sofort zur Polizei

Unmittelbar nach dem Tüten-Wurf informierte der Rentner aus Neuenrade die Polizei in Balve. Der entsprechende Lkw konnte aber nicht mehr entdeckt und der Fahrer gestellt werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall machen können, werden deshalb gebeten, sich mit der Polizei Menden in Verbindung zu setzen (02373-90997128).

Lesen Sie aus dem Märkischen Kreis auch:

Diebe mit BMW-Faible in Herscheid aktiv: Zwei Autos geklaut!

Hochwasser am Gleis: RB 52 zwischen Rummenohl und Hagen fährt nicht

In der Hälver: Auto überschlägt sich auf L 868 - Drogentest beim Fahrer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare