Aktuelle Infos aus Balve

Live-Ticker: Langenholthausen hat einen neuen Schützenkönig

So sah es im Vorjahr aus. Wer wird diesmal Schützenkönig?

Balve - Wer wird der neue König der Schützen in Langenholthausen und damit der Nachfolger von Klaus Sauer? Wir berichten hier im Liveticker.

+++ Ticker hier aktualisieren +++

11.33 Uhr: Nach der Krönung wird sich das neue Königspaar heute Nachmittag beim Umzug durch das Dorf zeigen. Der große festumzug startet um 16.30 Uhr.

11.29 Uhr: Jubelstimmung in Langenholthausen. Das neue Königspaar wird auf Händen getragen.

11.25 Uhr: Auch Bürgermeister Hubertus Mühling gratuliert dem neuen Königspaar.

11.23 Uhr: Karsten Bartsch ist 44 Jahre alt und arbeitet als Techniker bei der Firma Seissenschmidt.

11.21 Uhr: Zur Königin nimmt er seine Frau Gabi Rapp.

11.20 Uhr: Langenholthausen hat mit Karsten Bartsch einen neuen König.

11.16 Uhr: Ein Stück des Vogelrestes ist nach dem 201. Schuss durch Bartsch weg, aber die Entscheidung war das noch nicht. Das Schießen gestaltet sich weiterhin schwierig.

11.15 Uhr: Auch Köster Schäfer, Schwartpaul und Bömer schaffen es nicht.

11.12 Uhr: Der Krimi geht weiter. Auch Bömer, Bartsch und der Pfarrer treffen nicht.

11.09 Uhr: Auch Köster und Schäfer schaffen es nicht das Königsschießen zu beenden.

11.08 Uhr: Es bleibt immer noch ein Rest des Vogels auf der Stange: Bömer, Schwartpaul, Bartsch und Krumrei haben kein Schussglück.

11.05 Uhr: Noch immer gibt es keinen neuen König. Zuletzt haben sich der Pfarrer und Krumrei versucht.

11.00 Uhr: Fast hätte Krumrei mit dem 180. Schuss jubeln dürfen, aber ein rest des Vogels hängt noch an der Stange.

10.57 Uhr: Alexander Grote ist mit dem 173. Schuss dran, aber die Entscheidung ist noch nicht gefallen.

10.55 Uhr: Wer wird der neue König? Noch immer wehrt sich der Vogel und will nicht fallen.

10.51 Uhr: Noch immer ist keine Entscheidung gefallen. Es dürfte aber nicht mehr allzu lange dauern.

10.49 Uhr: Mittlerweile sind 154 Schuss durch. Noch immer sind Pfarrer Schulte, Köster, Schäfer, Bartsch, Schwartpaul und Krumrei dabei.

10.47 Uhr: Passend zur entscheidenden Phase spielt auch das Wetter wieder mit. Der Regen hat sich verzogen und die Sonne ist zurück.

10.46 Uhr: Jetzt ist Alexander Grote an der Reihe.

10.45 Uhr: Pfarrer Schulte schießt, dann Krumrei und Bömer. Allmählich geht es in die heiße Phase.

10.43 Uhr: Auch der linke Flügel ist gefallen. Durch Carsten Bömer.

Flügel-Schützen unter sich.

10.42 Uhr: Nach zwei wettermäßig fast perfekten Festtagen wird es jetzt etwas ungemütlicher. Ausgerechnet zum Schießen kommt Regen auf.

10.36 Uhr: Jetzt mischen auch die Jungschützen Andre Schäfer und Lukas Schwartpaul mit.

10.34 Uhr: Pfarrer Andreas Schulte ist immer doch dabei. Auch Dorian Krumrei, Karsten Bartsch und Alexander Grote halten auf den Vogel.

10.30 Uhr: Es ist viel los am Schützenfestmontag. Auch der Nachwuchs schaut sich das Schießen gerne an.

10.25 Uhr: Es tut sich was an der Vogelstange: Der rechte Flügel ist gefallen. Geschossen hat ihn Willi Klein.

10.22 Uhr: Der 100. Schuss wurde jetzt von Adre Schäfer abgegeben. Ein Jungschütze.

10.19 Uhr: Es geht munter weiter und wir stehen mittlerweile kurz vor dem 100. Schuss. Und Flügel und Schwanz sind noch immer dran. 

10.09 Uhr: Es geht weiter mit den nächsten Schüssen auf den Vogel. Auch Jungschützenkönig Yannick Köster ist dabei.

10.01 Uhr: Die ersten 60 Schuss sind abgefeuert. 

9.57 Uhr: Dorian Krumrei will es in diesem Jahr wissen. Allerdings ist auch Wolfgang Grote wieder mit dabei. Zudem jetzt neu auch Willi Klein. Es bleibt also spannend.

9.50 Uhr: Noch Drei: Alexander Grote, Dorian Krumrei und Pfarrer Schulte.

9.46 Uhr: Für die musikalische Begleitung des Vogelschießens in Langenholthausen sorgt der Musikverein Garbeck.

9.45 Uhr: Auch Alexander Grote beteiligt sich am Schießen.

9.41 Uhr: Die nächsten Schüsse sind erfolgt. Karsten Bartsch, Hubert Horstkötter, Wolfgang Grote, Mario Droste und Dorian Krumrei und Pfarrer Schulte halten aktuell auf den Vogel.

9.38 Uhr: Die Ehrenschüsse sind vorbei, jetzt folgt das freie Schießen.

9.37 Uhr: Auch das Zepter ist gefallen: Christoph Latzer.

9.34 Uhr: Auch Ortsvorsteherin Barbara Wachauf hat ihren Ehrenschuss abgegeben. Mittlerweile sind Krone und Apfel gefallen. Berthold König und Hauptmann Dominik Cordes waren erfolgreich.

9.32 Uhr: Das Schießen läuft.

9.27 Uhr: Wer wird der neue König? Diese Frage soll ab etwa 9.30 Uhr beantwortet werden, wenn das Schießen beginnt.

9.24 Uhr: Es ist alles vorbereitet: Tobias Schwabl und Klaus Westphal sind die Schießmeister. Sie rechnen mit etwa 250 Schuss, bis der Vogel fällt. Die Schützenbefinden sich im Anmarsch.

9.16 Uhr: Gegen 9 Uhr haben sich die Schützen zum Antreten bei Habbel getroffen, sind jetzt auf dem Weg zur Vogelstange, wo es in wenigen Minuten losgehen soll.

9.01 Uhr: Zwei tolle Festtage mit viel Sonne und hochsommerlichen Temperaturen liegen bereits hinter den Schützen aus Langenholthausen. Heute nun folgt der Abschluss mit dem Vogelschießen, das etwa gegen 9.30 Uhr startet, sowie am Nachmittag dem großen Festumzug durch das Dorf.

9 Uhr: Willkommen bei unserem Live-Ticker vom Schützenfest in Langenholthausen! Heute suchen die St.-Johannes-Schützen ihren neuen König und damit den Nachfolger von Klaus Sauer.

Schützenfest in Langenholthausen 2018

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare