Rund um Schloss Wocklum

Landpartie eröffnet: 1000 Besucher in der ersten Stunde

125 Aussteller sind auch in diesem Jahr wieder bei der herbstlichen Landpartie rund um Schloss Wocklum dabei. Unter anderem Blumen für den Herbst und Winter werden zum Kauf angeboten.
+
125 Aussteller sind auch in diesem Jahr wieder bei der herbstlichen Landpartie rund um Schloss Wocklum dabei. Unter anderem Blumen für den Herbst und Winter werden zum Kauf angeboten.

Zahlreich kamen bereits am Donnerstag, dem ersten von vier Landpartie-Tagen, die Besucher zum Schloss Wocklum.

Schon gegen Mittag füllten sich die Parkplätze auf der Wiese unterhalb des Trostwaldes, und auch auf dem Schlossgelände wurde es im Laufe des Tages immer voller.

„Die Mischung macht es“, fasste Schlossherr Jakob Graf von Landsberg-Velen bei der Eröffnung zusammen, was den Reiz der inzwischen 8. Herbstlichen Landpartie ausmache. „Ich bin begeistert, dass wieder etwas los ist. Damit erstrahlt unsere Anlage wieder in neuem Glanz.“ Den Besuchern gefiel das Angebot. „Etwa 1000 waren bereits in der ersten Stunde hier“, sagte Veranstalter Rainer Timpe zufrieden. „Zahlreiche Helfer haben für die Dekoration des Geländes gesorgt.“

Gut besucht war das Veranstaltungsgelände schon am ersten Tag. Die Landpartie in Wocklum läuft noch bis einschließlich Sonntag.

125 Aussteller sind dabei

125 Aussteller sind es auch in diesem Jahr wieder, die die herbstliche Landpartie in der Hönnestadt mit Leben füllen. Eine Destillerie ist zum ersten Mal dabei, und findet mit edlen Tropfen in verschiedenen Geschmacksvariationen ihr Publikum. Es gibt viel Dekoratives, aber auch wieder viel Mode und Schmuck sowie kulinarische Köstlichkeiten für den kleinen und den großen Hunger.

Herbstliche Landpartie rund um Schloss Wocklum

Bei der Herbstlichen Landpartie rund um Schloss Wocklum in Balve sind auch in diesem Jahr wieder 125 Aussteller dabei.
Bei der Herbstlichen Landpartie rund um Schloss Wocklum in Balve sind auch in diesem Jahr wieder 125 Aussteller dabei.
Bei der Herbstlichen Landpartie rund um Schloss Wocklum in Balve sind auch in diesem Jahr wieder 125 Aussteller dabei.
Bei der Herbstlichen Landpartie rund um Schloss Wocklum in Balve sind auch in diesem Jahr wieder 125 Aussteller dabei.
Herbstliche Landpartie rund um Schloss Wocklum

Die Freundinnen Christa Haarmann und Elvira Filter waren aus Hagen nach Wocklum gekommen – und ließen sich zunächst einen Kaffee schmecken. „Die Atmosphäre gefällt uns, man trifft hier nur nette Leute“, erzählten sie im Gespräch mit der Redaktion. „Dazu die tollen Aussteller – man hat eine große Auswahl an hochwertigen Sachen.“

Landpartie läuft noch bis zum 3. Oktober

So ist es auch noch bis kommenden Sonntag, 3. Oktober, wenn die Landpartie in Wocklum täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet ist. Musiker auf dem gesamten Gelände unterhalten mit Arrangements, eine Falknerei gibt Einblicke in das Leben von Adlern, Eulen und Bussarden. Dazwischen gibt es immer wieder Möglichkeiten, Pausen einzulegen und diese Landpartie zu genießen.

Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse zum Stückpreis von 12 Euro (Erwachsene). Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) haben im Familienverbund freien Eintritt. Hunde dürfen an der Leine auf das Gelände. Das Parken ist kostenfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare