Raimund Hellekes präsentiert 14 Skulpturen

„Kreuzgang“: Ausstellung in der Balver Kirche

Bauten die „Kreuzgang“-Ausstellung am Montag in der Balver Kirche auf: (von links) Roswitha und Raimund Hellekes sowie Pfarrer Andreas Schulte.
+
Bauten die „Kreuzgang“-Ausstellung am Montag in der Balver Kirche auf: (von links) Roswitha und Raimund Hellekes sowie Pfarrer Andreas Schulte.

Einen neuen Weg der Vorbereitung auf das Osterfest möchte Pfarrer Andreas Schulte als Leiter des katholischen Pastoralverbundes Balve-Hönnetal in Balve gehen.

So konnte Schulte den Lennestadter Tischlermeister Raimund Hellekes gewinnen, seine Ausstellung „Kreuzgang“ im alten Teil der St.-Blasius-Kirche auszustellen.

Gezeigt werden 14 Skulpturen aus Holz, dem Material, das dem Tischler auch in seinem Beruf am Herzen liegt. „Das Ganze ist in den vergangenen zehn Jahren gewachsen“, erzählte Raimund Hellekes beim Aufbau der Ausstellung am Montag. Er ließ sich inspirieren von den Holzarten, deren Besonderheiten in Form und Maserung herausgearbeitet wurden.

Schautafeln mit Informationen zum Material

Dazu entwarf er Schautafeln mit Informationen zum Material und der Verarbeitung, aber auch mit einer Beschreibung seiner Kreuzdarstellung. „Ein Kreuz habe ich im Original auf dem Jakobsweg gesehen – die Wanderer legten ihre Sorgen in Form von Steinen auf die Balken, so dass es irgendwann umgekippt wäre. Dann aber hat ein unbekannter Pilger das Kreuz abgestützt und so vor dem drohenden Umkippen bewahrt.“ Dies hat Raimund Hellekes auf einer Ulmenbohle dargestellt, und mit dem Zusatz versehen: „Im Kreuz ist Heil, im Kreuz ist Leben, im Kreuz ist Hoffnung.“ All dies ist als Werk Nummer eins in dieser Aufstellung zu finden.

„Wir haben Wert gelegt auf eine verständliche Beschreibung“, betonte Hellekes, der von seiner Frau Roswitha bei den Entwürfen und auch beim Aufbau in der Balver Kirche unterstützt wurde. Pfarrer Andreas Schulte begrüßte als Hausherr der Pfarrkirche das Künstlerehepaar, dem er viel Platz für den Aufbau zur Verfügung stellte. „Wir wollen wieder anknüpfen an die Tradition der Ausstellungen der vergangenen Jahre“, stellte er dar, dass Kirchenbesucher das Gotteshaus wieder neu als Anziehungspunkt erleben können sollen.

„Mensch Jesus“ 2019 bislang letzte Ausstellung

Zuletzt war dies 2015 mit den „Königen“ von Götz Sambale der Fall, 2016 mit Schautafeln über den Neheimer Pfarrer Franz Stock (1904 bis 1948) und 2019 mit der vom Erzbistum Paderborn initiierten Ausstellung „Mensch Jesus“. Pfarrer Schulte: „Der jetzige Kreuzgang von Raimund Hellekes ist eine weitere Bereicherung.“

Die Ausstellung ist ab Mittwoch, 3. Februar, bis einschließlich Mittwoch, 31. März, täglich von 10 bis 16 Uhr außerhalb der Gottesdienstzeiten in der St.-Blasius-Pfarrkirche in Balve zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare