Motorradfahrer stürzt - und hat Glück im Unglück

Balve – Ein Motorradfahrer aus Schwerte hat bei einem Unfall am Samstag Glück im Unglück gehabt.

Laut Polizeibericht befuhr der 34-Jährige den Leveringhauser Weg gegen 11.40 Uhr in Richtung Garbeck. Aus bislang ungeklärten Gründen kam er in einer Linkskurve mit seinem Krad nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf unbefestigten Untergrund und kam zu Fall.

Die Maschine rutschte unter die Schutzplanke und beschädigte einen Halterungspfosten. Der Fahrer zog sich Prellungen zu; er wurde von einem Rettungswagen ins Mendener Krankenhaus gebracht. Allerdings konnte er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. 

Das Motorrad wurde stark beschädigt und musste abtransportiert werden. Den Sachschäden schätzen die Beamten auf insgesamt circa 10.200 Euro. Die Feuerwehr beseitigte die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Darüber hinaus ereigneten sich nach den Angaben der Polizei im Stadtgebiet Balve am Wochenende vier kleinere Unfälle mit einem Sachschaden von insgesamt circa 4700 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare