Kolpingforum lädt zum Vortrag ein

+

Balve - Im Kolpingforum wird am Montag, 7. November, ab 19.30 Uhr im katholischen Jugendheim das Thema „Wir sind Gott recht – allein durch Christus – allein durch den Glauben – allein aus Gnade – allein durch die Schrift Grundzüge der Rechtfertigungslehre Martin Luthers“ behandelt.

Im Vorbereitungsjahr zum Reformationsjubiläum 2017 wird sich der ehemalige Pfarrer der evangelischen Gemeinde Balve und vormalige Superintendent des Kirchenkreises Iserlohn, Heinz Dieter Quadbeck, diesem Thema widmen, heißt es in einer Mitteilung.

„Im Jahr 1997 haben der Lutherische Weltbund und der Päpstliche Rat zur Förderung der Einheit der Christen die Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre herausgegeben und am 31. Oktober 1999 in Augsburg feierlich unterzeichnet. 

Was Rechtfertigung bedeutet, wird in Erinnerung an den Reformator Martin Luther im Vortrag von Superintendent i.R. H.D. Quadbeck an diesem Abend aufgezeigt werden“, heißt es weiter. 

Zu der Veranstaltung seien alle Interessenten eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.