Kollektiver WM-Jubel unter Balver Fußballfans

Pure Freude auch in der Balver Höhle, wo mehr als 1200 Fans vor der Leinwand mitfieberten. ▪

BALVE/GARBECK ▪ Am Ende lagen sie sich jubelnd, singend und feiernd in den Armen: In großen Runden haben die Fußballfans in Balve und Garbeck gestern Nachmittag den 4:1-Sieg der deutschen Nationalelf über England gefeiert.

Nicht wenige waren allerdings mit einem etwas mulmigen Gefühl in die Balver Höhle gekommen, wo sich gut 1200 Fans versammelt hatten. Auch in der Garbecker Schützenhalle waren nicht alle der anwesenden 400 „Rudelgucker“ Optimisten. Doch mit zunehmender Spieldauer gewannen sie alle die Gewissheit, dass dieses Spiel noch Anlass zur Freude geben würde.

Hier gibt es Fotos vom Public Viewing in Balve und Garbeck:

WM 2010: Public Viewing in Balve

Spätestens, als das uruguayische Schiedsrichtergespann dem „Wembley-Tor“ von Frank Lampard die Anerkennung verweigerte, stand für die meisten fest, dass Deutschland als Sieger vom Platz gehen würde.

Der Privatsender SAT1 hat das Public Viewing in der Balver Höhle beobachtet. Hier gibt es das Video dazu!

Nach Thomas Müllers Doppelpack in der zweiten Halbzeit entwickelten sich dann in Balve und Garbeck regelrechte Fußballpartys, in den letzten Minuten der Partie wurde praktisch nur noch gefeiert. Als sich die Veranstaltungen schließlich irgendwann auflösten, verabschiedeten sich die Fans voller Vorfreude: „Bis Samstag!“ Dann steht für die deutsche Elf das Viertelfinale an. ▪ vg

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare