Traurig über Festausfall

Königspaar aus Garbeck übermittelt Grüße per Banner

+
Kirsten Bender und Stefan Rüth hängten die Banner an den Ortseingängen in Garbeck auf.

Garbeck - Eigentlich wären die Garbecker längst im Schützenfest-Fieber, denn ab Samstag wäre für drei Tage bei der Bruderschaft Heilige Drei Könige gefeiert worden.

Coronabedingt findet natürlich auch dieses Festwochenende nicht statt. Deshalb wendet sich das Königspaar Kirsten Bender und Stefan Rüth, das nun bis 2021 im Amt bleibt, nun über zwei Transparente, die an den Ortseingängen aufgehängt wurden, an die Garbecker, um Grüße an die Schützen, den Hofstaat und das Dorf zu übermitteln. 

„Wir möchten damit zeigen, dass wir unendlich traurig sind in diesem Jahr kein Schützenfest feiern zu können, uns aber umso mehr auf das nächste Jahr freuen. Die Grußbotschaft soll dem Dorf ein wenig über die Zeit hinweghelfen, in der nicht gefeiert werden kann“, teilt das Königspaar aus Garbeck mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare