Klangewaltiger Weihnachtsgesang

Heinz Dieter Baumeister dirigierte den Frauenchor Eisborn mit „Singing in the rain“.

EISBORN ▪ 105 Sänger aus drei Chören boten eine beeindruckende optische und akustische Vorstellung zu Beginn des Konzerts am ersten Adventssonntag in der Eisborner Schützenhalle.

Zu den Klängen von „Conquest of paradise“ (Vangelis) nahmen sie Aufstellung auf und vor der Bühne. Die Musik kam vom Band, der Text von Heinz-Dieter Baumeister war lebensnah – Applaus für diese Leistung!

So ging es weiter, denn der ausrichtende Frauenchor Eisborn, der dieses Stück zusammen mit dem MGV Eintracht Mellen und dem MGV Brockhausen unter der Gesamtleitung von Heinz-Dieter Baumeister vorgetragen hatte, hatte ein Programm zusammen gestellt, das „bunt gemischt“ war und zum Advent passte. Neben den beiden schon erwähnten Gastchören nahmen auch der FC Einklang Mellen, der MGV Cäcilia Eisborn und der Konzertchor MGV Cäcilia Volkringhausen teil. Heiteres und besinnliches Liedgut kam zu Gehör, vorgetragen in vorweihnachtlicher Atmosphäre.

Die Chöre mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten, mal mit Begleitung von Klavier, Keyboard oder Halbplayback oder ohne, boten einen unterhaltsamen Nachmittag. Anteil daran hatten auch die Dirigenten Klaus Levermann (MGV Cäcilia Volkringhausen), Daniel Pütz (Frauenchor Einklang Mellen), Frank Schröder (MGV Cäcilia Eisborn) und Heinz-Dieter Baumeister (Frauenchor Eisborn, MGV Eintracht Mellen und MGV Brockhausen), die ihre Sängerinnen und Sänger hervorragend eingestimmt hatten. So war auch der adventliche Teil bunt gemischt mit traditionellen und modernem Liedgut.

Klanggewaltig war zum Abschluss der „Weihnachtsgesang“, an dem sich alle Chöre beteiligten. Demnächst wird es bei vielen Gelegenheiten ein Wiedersehen geben – der Frauenchor Eisborn hat seinen nächsten großen Auftritt mit „20sechzig“ am 31. März in der Schützenhalle Volkringhausen („Chor trifft Rock“), und folgt im Oktober einer Einladung zum Internationalen Popkonzert nach Spanien.

Julius Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare