Kinderkreisel eröffnet neuen Außenbereich

+
Auch das Kletterseil wurde sogleich ausprobiert.

Balve - Viele bunte Luftballons stiegen gestern in den Himmel über Balve – damit begann das herbstliche Eröffnungsfest der Kita Kinderkreisel. Einrichtungsleiterin Hildegard Baumeister und die Vorsitzende der Elterninitiative Meike Schmoll begrüßten Gäste aus Nachbarschaft und Politik.

Der kleine Ansgar schnitt dann die rote Schleife durch, um den lang ersehnten neuen Außenbereich offiziell frei zu geben. Rutsche, Kletterseil, Kriechtunnel, Matschbahn und Insektenhotel wurden sogleich in Beschlag genommen. Dazwischen wurden Obstbäume und Beerenbüsche angelegt „zum Ernten und Verspeisen“, wie Baumeister erläuterte.

Zu tun war vorher viel: Spitze Steine wurden abgeschliffen, eine Tür wurde angebracht, Zäune wurden umgesetzt, der Maschendrahtzaun wurde überprüft. Für den Bodenbelag wurde Dolomitsand verwendet. Die Kosten in Höhe von etwa 30 000 Euro seien aus KiBiz-Rücklagen genommen worden, teilte Baumeister mit.

Dass diese Investition jeden Cent wert war, bewiesen die strahlenden Mädchen und Jungen. Die tobten sich nach allen Regeln der Kunst aus. Für die Stärkung zwischendurch gab es Bowle und Muffins.

Abgerundet wurde der unterhaltsame Nachmittag mit einem Trödelmarkt der Kinder und einem Marktstand der Kindertagesstätte. Dort wurden selbst gemachte Marmeladen und Sirup angeboten.

Von Julius Kolossa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.